Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » MobiLink - Clientadministration » Einführung in MobiLink-Clients » MobiLink-Benutzer » Einführung in MobiLink-Benutzer

 

Synchronisationen durch neue Benutzer

Normalerweise muss jeder MobiLink-Client einen gültigen MobiLink-Benutzernamen und ein Kennwort eingeben, wenn er eine Verbindung zu einem MobiLink-Server herstellen möchte.

Wenn Sie beim Start des MobiLink-Servers die Option -zu+ verwenden, kann der Server Synchronisationsanforderungen von nicht registrierten Benutzern akzeptieren und durchführen. Wenn eine Anforderung von einem Benutzer eintrifft, der nicht in der ml_user-Tabelle registriert ist, wird die Anforderung ausgeführt und der Benutzer in die ml_user-Tabelle eingefügt.

Wenn Sie -zu+ verwenden und ein MobiLink-Client mit einem Benutzernamen synchronisiert, der nicht in der aktuellen Tabelle ml_user enthalten ist, geht MobiLink standardmäßig wie folgt vor:

  • Neue Benutzer ohne Kennwort   Wenn der Benutzer kein Kennwort angegeben hat, wird der Benutzername in die Tabelle ml_user mit dem Kennwort NULL eingetragen. Dieser Benutzer kann ohne Kennwort synchronisieren.

  • Neue Benutzer mit Kennwort   Wenn der Benutzer einen Benutzernamen und ein Kennwort eingibt, werden beide in die Tabelle ml_user eingefügt und der Benutzername wird zu einem bekannten Namen in Ihrem MobiLink-System. In Zukunft muss dieser Benutzer dasselbe Kennwort zum Synchronisieren eingeben.

  • Neue Benutzer mit einem neuen Kennwort   Ein neuer Benutzer kann Informationen in das Feld für das neue Kennwort oder in das Feld für das vorhandene Kennwort eingeben. In beiden Fällen haben die Einstellungen für das neue Kennwort Vorrang vor den alten Kennworteinstellungen und der neue Benutzer wird mit dem neuen Kennwort in das MobiLink-System aufgenommen. In Zukunft muss dieser Benutzer dasselbe Kennwort zum Synchronisieren eingeben.

Siehe mlsrv12-Option -zu .

 Synchronisation durch unbekannte Benutzer verhindern