Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Servertechnologie verwenden » MobiLink - konsolidierte Datenbanken

 

Räumliche Daten synchronisieren

Der MobiLink-Server unterstützt die Synchronisation von Tabellen, die Spalten mit räumlichen Datentypen enthalten. Die folgenden Typen von konsolidierten Datenbanken werden für die Synchronisation von räumlichen Daten unterstützt:

  • SQL Anywhere

  • Oracle

  • Microsoft SQL Server

  • IBM DB2 LUW

  • MySQL

Der MobiLink-Server verwendet eine WKB-Darstellung (Well Known Binary) der räumlichen Daten zusammen mit der ID ihres räumlichen Bezugssystems (SRID), um Daten aus entfernten Datenbanken in eine konsolidierte Datenbank hochzuladen. Außerdem verwendet er WKB und SRID für den Download von räumlichen Daten aus der konsolidierten Datenbank in die entfernten Datenbanken. Aus diesem Grund müssen die Tabellenskripten für Upload und Download in der Lage sein, räumliche Daten im WKB-Format zu verarbeiten.

 Dimensionale Einschränkungen
 Anforderungen an die SRID
 Benannte Parameter
 Siehe auch

Upload- und Download-Skripten