Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » MobiLink - Erste Orientierung » Praktische Einführungen in MobiLink » Praktische Einführung: Änderung eines Schemas mit der erweiterten Option ScriptVersion

 

Lektion 2: Entfernte Datenbank erstellen und konfigurieren

In dieser Lektion richten Sie eine entfernte Datenbank für die Synchronisation ein.

 ♦  So erstellen und konfigurieren Sie eine entfernte Datenbank
  1. Führen Sie die folgenden Befehle aus, um eine entfernte Datenbank zu erstellen und zu starten:

    cd..
    md c:\remote
    cd c:\remote
    dbinit remote.db
    dbeng12 remote.db
  2. Öffnen Sie eine weitere Instanz von Interactive SQL und verbinden Sie sich mit remote.db.

    dbisql -c "eng=remote;dbf=remote.db;uid=dba;pwd=sql"
  3. Führen Sie folgende SQL-Anweisungen in Interactive SQL aus, um in der entfernten Datenbank Objekte zu erstellen.

    Erstellen Sie zunächst die Tabelle, die synchronisiert werden soll.

    CREATE TABLE customer (
       id      unsigned integer primary key,
       name    varchar( 256),
       phone   varchar( 12 )
    );
  4. Danach erstellen Sie eine Publikation, einen MobiLink-Benutzer und eine Subskription.



    CREATE PUBLICATION p1 (
       TABLE customer
    );
    
    CREATE SYNCHRONIZATION USER u1;
    
    CREATE SYNCHRONIZATION SUBSCRIPTION my_sub
    TO p1
    FOR u1
    OPTION ScriptVersion='my_ver1';

Nachdem Sie die SQL-Anweisungen ausgeführt haben, lassen Sie Interactive SQL aktiviert und mit der Datenbank verbunden, als würden Sie weitere SQL-Anweisungen in der Datenbank ausführen, während Sie die praktische Einführung durcharbeiten.