Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » QAnywhere » Mobile Webdienste » Anwendungen für mobile Webdienste schreiben

 

Anwendungen für mobile Webdienste unter .NET einrichten

Bevor Sie .NET mit QAnywhere verwenden, müssen Sie die folgenden Änderungen in Ihrem Visual Studio-Projekt durchführen:

  • Fügen Sie Referenzen der QAnywhere .NET-DLL und der .NET-DLL für mobile Webdienste hinzu. Damit wird Visual Studio mitgeteilt, welche DLL einzubeziehen ist, um den Programmcode für die QAnywhere .NET-API und die .NET-API für mobile Webdienste zu finden.

  • Fügen Sie Ihrem Quelltext Programmzeilen zur Referenzierung der QAnywhere .NET API-Klassen und der .NET API-Klassen für mobile Anwendungen hinzu. Um die QAnywhere .NET-API verwenden zu können, müssen Sie eine Zeile in Ihren Quellcode einfügen, die auf den Datenprovider verweist. Bei C# müssen Sie eine andere Zeile einfügen als bei Visual Basic.

Ausführliche Anweisungen finden Sie weiter unten.

 ♦  So fügen Sie Referenzen auf die QAnywhere .NET-API und die API für mobile Webdienste in ein Visual Studio-Projekt ein
  1. Starten Sie Visual Studio und öffnen Sie Ihr Projekt.

  2. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf den Ordner Verweise und wählen Sie Verweis hinzufügen.

  3. Auf der Registerkarte Durchsuchen ermitteln Sie den Speicherort von iAnywhere.QAnywhere.Client.dll und iAnywhere.QAnywhere.WS.dll in den folgenden Verzeichnissen:

    • .NET Framework 2.0: Installationsverzeichnis\Assembly\V2
    • .NET Compact Framework 2.0: Installationsverzeichnis\ce\Assembly\V2

    Wählen Sie im Verzeichnis für Ihre Umgebung die gewünschten DLLs aus und klicken auf Öffnen.

  4. Um zu überprüfen, dass die DLLs Ihrem Projekt hinzugefügt wurden, erweitern Sie die Struktur Verweise im Projektmappen-Explorer. iAnywhere.QAnywhere.Client.dll und iAnywhere.QAnywhere.WS.dll sollten in der Liste erscheinen.

 In Ihrem Quellcode auf die Datenproviderklassen verweisen
 Siehe auch
 Beispiel