Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » QAnywhere » Mobile Webdienste

 

iAnywhere WSDL-Compiler ausführen

Bei einer gegebenen WSDL-Quelle, die einen Webdienst beschreibt, generiert der iAnywhere WSDL-Compiler eine Reihe von Java-Proxyklassen, C#-Proxyklassen oder SQL SOAP-Clientprozeduren für SQL Anywhere, die Sie in Ihre Anwendung aufnehmen.

Die Java- oder C#-Klassen, die vom WSDL-Compiler generiert werden, sind für die Verwendung mit QAnywhere bestimmt. Diese Klassen machen Webdienstvorgänge als Methodenaufrufe verfügbar. Die generierten Klassen sind:

Informationen zu den generierten Proxyklassen finden Sie unter:

Der WSDL-Compiler unterstützt WSDL 1.1 und SOAP 1.1 über HTTP und HTTPS.

 Syntax
 wsdl-uri
 Optionen
 Java-spezifische Optionen
 C#-spezifische Optionen
 SQL-spezifische Optionen