Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere 12 - Änderungen und Upgrades » Upgrade von SQL Anywhere 12 » Upgrade von SQL Anywhere

 

Mit den Dienstprogrammen arbeiten

Wenn mehrere Versionen von SQL Anywhere auf Ihrem Windows-Computer installiert sind, müssen Sie bei der Verwendung der Dienstprogramme auf den Systempfad achten. Da bei der Installation das Programmverzeichnis der zuletzt installierten Version am Ende Ihres Systempfads angefügt wird, ist es möglich, eine neue Version der Software zu installieren und dennoch, ohne es zu bemerken, mit der früheren Version zu arbeiten.

Wenn z.B. ein Programmverzeichnis von SQL Anywhere Version 8 im Pfad vor dem Programmverzeichnis von SQL Anywhere Version 12 steht und Sie den dbinit-Befehl verwenden, arbeiten Sie mit dem Dienstprogramm der Version 8 und erstellen somit eine Datenbank der Version 8.

Es gibt folgende Möglichkeiten sicherzustellen, dass Sie Dienstprogramme der Version 12 verwenden:

  • Sie ändern Ihren Systempfad so, dass das Programmverzeichnis von SQL Anywhere 12 vor allen Programmverzeichnissen früherer Versionen steht.

  • Sie wechseln in das Programmverzeichnis von SQL Anywhere 12, bevor Sie den betreffenden Befehl ausführen.

  • Sie geben einen voll qualifizierten Pfadnamen für das Dienstprogramm an, der den genauen Speicherort des Dienstprogramms enthält, das ausgeführt werden soll.

  • Sie erstellen Skripten, um die Umgebung so zu ändern, dass sie die richtige Version der Dienstprogramme verwendet.

  • Sie deinstallieren die alte Software.