Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere 12 - Änderungen und Upgrades » Neue Funktionen in Version 12.0.0 » Neue Funktionen in SQL Anywhere

 

Datentypen

Die folgende Liste enthält die Erweiterungen der in SQL Anywhere Version 12.0.0 eingeführten Datentypen.

  • TIMESTAMP WITH TIME ZONE-Datentyp   Speichert einen Zeitpunkt mit einem Offset für eine Zeitzone. Siehe TIMESTAMP WITH TIME ZONE-Datentyp.

    Der Alias DATETIMEOFFSET wird ebenfalls unterstützt. Siehe DATETIMEOFFSET-Datentyp.

  • Die Datentypen CHAR, NCHAR, NVARCHAR und VARCHAR unterstützen eine Zeichenlänge von bis zu 32767.   Die Datentypen NCHAR und NVARCHAR können nun mit bis zu 32767 Zeichen deklariert werden, genauso wie die Datentypen CHAR und VARCHAR mit Zeichenlängensemantik. Wenn die beschriebene Bytelänge im Clientzeichensatz für die Datentypen NCHAR, NVARCHAR, CHAR oder VARCHAR mit Zeichenlängensemantik den Wert 32767 überschreitet, werden diese Typen als LONG NVARCHAR oder LONG VARCHAR beschrieben. Die beschriebene Bytelänge für die Datentypen CHAR und VARCHAR mit Bytelängensemantik bestimmt die maximale Zeichensatzerweiterung bei der Umwandlung von Werten in den Clientzeichensatz. Wenn die resultierende Länge einschließlich der maximalen Erweiterung den Wert 32767 überschreitet, wird der Typ als LONG VARCHAR beschrieben. Eine Erweiterung ist nicht möglich, wenn der Client einen Einbyte-Zeichensatz verwendet oder wenn die Kodierung des Clientzeichensatzes und die des Datenbankzeichensatzes übereinstimmen. Weitere Hinweise finden Sie unter:

  • Datentypen für räumliche Daten   Mehrere neue Datentypen wurden zur Unterstützung räumlicher Daten hinzugefügt. Siehe Zugriff auf räumliche Daten und ihre Verarbeitung.