Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere 12 - Änderungen und Upgrades » Upgrade von SQL Anywhere 12 » Upgrade von SQL Anywhere

 

Datenbanken der Version 10 und höher neu aufbauen

Um eine Datenbank neu aufzubauen, muss sie entladen und neu geladen werden, damit ihr Dateiformat aktualisiert wird. Wenn Sie das Dateiformat aktualisieren, wird das Format geändert, in dem Daten auf die Festplatte geschrieben und von ihr gelesen werden. Dadurch können Sie alle neuen Funktionen und Performance-Erweiterungen der letzten Softwareversion verwenden.

Achtung

Das Entladen und Neuladen einer großen Datenbank kann zeitaufwändig sein und viel Plattenspeicher benötigen. Der für den Vorgang erforderliche Plattenspeicher entspricht etwa der doppelten Datenbankgröße, um die entladenen und neu geladenen Daten zu speichern.

Wenn Sie eine Datenbank neu aufbauen, die an der SQL Remote-Replikation beteiligt ist oder bei der es sich um eine entfernte Datenbank in einer MobiLink-Installation handelt, und das dbunload-Dienstprogramm benutzen, müssen Sie die Option -ar oder -an verwenden. Die Optionen stellen sicher, dass die Transaktionslog-Offsets für die neue Datenbank mit denen der alten Datenbank übereinstimmen.

Wenn Sie dbunload mit einer Datenbank der Version 10 oder höher verwenden, muss die Version von dbunload mit der Version des Datenbankservers übereinstimmen, der für den Zugriff auf die Datenbank verwendet wird. Wenn eine ältere Version von dbunload mit einem neueren Datenbankserver verwendet wird oder umgekehrt, wird ein Fehler zurückgegeben.

Aufgrund von Indexänderungen in SQL Anywhere kann es vorkommen, dass eine Datenbank nach dem Neuaufbau durch Entladen und Neuladen kleiner ist als die ursprüngliche Datenbank. Die geringere Datenbankgröße ist kein Hinweis auf ein Problem oder einen Datenverlust.

Hinweis

Es wird empfohlen, die Datenbank vor ihrer Neuerstellung zu sichern.

 Tabellen mit Autoinkrement-Spalten neu laden
 Datenbank neu aufbauen