Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere 12 - Einführung » Beispieldatenbanken

 

SQL Anywhere-Beispieldatenbank

Aus Gründen der Einfachheit und Klarheit wird für viele Beispiele in der Dokumentation die SQL Anywhere-Beispieldatenbank demo.db verwendet. Diese Datei wird im SQL Anywhere-Beispielverzeichnis Beispielverzeichnis\demo.db installiert.

Hinweise zum Speicherort von Beispielverzeichnis finden Sie unter Beispielverzeichnis.

Für die Beispieldatenbanken gilt folgende Kombination aus Benutzer-ID und Kennwort:

  • Benutzer-ID = DBA

  • Kennwort = sql (Kennwörter in SQL Anywhere berücksichtigen die Groß- und Kleinschreibung)

Achtung

Alle Beispieldatenbanken verwenden dieselbe Kombination aus Benutzer-ID und Kennwort. Es wird empfohlen, dass Sie die Benutzer-ID DBA und das Kennwort sql ändern, um den Zugriff auf diese Datenbank zu beschränken. Siehe Kennwort ändern.

Die Beispieldatenbank verwendet folgende ODBC-Datenquelle: SQL Anywhere 12 Demo.

Die Beispieldatenbank stellt ein kleines amerikanisches Unternehmen dar, das Sportbekleidung verkauft. Sie enthält interne Informationen über das Unternehmen, wie Mitarbeiter (employees), Abteilungen (departments) und Finanzdaten (finances) sowie Produkt- und Verkaufsinformationen (sales orders, customers und contacts). Alle Daten in der Datenbank sind frei erfunden.

In der nachstehend abgebildeten Strukturdarstellung werden die Tabellen der Beispieldatenbank und ihre Beziehungen zueinander erläutert. Die Kästen stellen die Tabellen dar, die Pfeile zeigen die Fremdschlüsselbeziehungen zwischen den Tabellen an. PK steht für Primärschlüssel (engl. Primary Key), FK für Fremdschlüsse (engl. Foreign Key).

Hinweise zur Verbindung mit demo.db finden Sie unter Praktische Einführung: Die Beispieldatenbank verwenden.

Die SQL Anywhere-Beispieldatenbank, die Tabellen, Spaltennamen, Primär- und Fremdschlüsselbeziehungen enthält.

Die Beispieldatenbank neu erstellen (demo.db)