Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » Kontextsensitive Hilfe » Hilfe zum Relay Server-Plug-In

 

Fenster Relay Server-Eigenschaften: Registerkarte Allgemein

Diese Seite enthält folgende Komponenten:

  • Diesen Relay Server aktivieren   Wählen Sie diese Option, um diesen Relay Server in die Relay Server-Farm einzubeziehen. Der Standardwert ist ausgewählt.

    • Host   Geben Sie den Hostnamen oder die IP-Adresse an, die vom Outbound Enabler verwendet werden müssen, um eine direkte Verbindung mit dem Relay Server herzustellen.

    • Ping   Klicken Sie hier, um zu testen, ob ein Relay Server mit dem angegebenen Hostnamen im Netzwerk gefunden werden kann.

    • HTTP verwenden   Wählen Sie diese Option aus und geben Sie einen Port an, um eine Variante von HTTP zu verwenden, die sichere Transaktionen abwickelt. Der Standardwert ist ausgewählt.

      • HTTP-Port   Geben Sie den HTTP-Port an, der vom Outbound Enabler verwendet werden muss, um eine direkte Verbindung mit dem Relay Server herzustellen. Der Wert 0 oder off deaktiviert HTTP-Verbindungen. Der Standardwert ist 80.

    • HTTPS verwenden   Wählen Sie diese Option, um HTTPS zu verwenden, und geben Sie dann die Portnummer in HTTPS-Port ein. Der Standardwert ist ausgewählt.

      • HTTPS-Port   Geben Sie den HTTPS-Port an, der vom Outbound Enabler verwendet werden soll, um eine direkte Verbindung mit dem Relay Server herzustellen. Der Wert 0 oder off deaktiviert HTTPS-Verbindungen. Der Standardwert ist 443. 0 oder off HTTPS-Zugriff vom Outbound Enabler aus deaktivieren. 1 bis 65535 HTTPS am angegebenen Port aktivieren.

    • Beschreibung   Hier können Sie eine Textbeschreibung für den Relay Server eingeben. Sie könnten hier z.B. den Zweck des Relay Servers im System beschreiben.

 Siehe auch