Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Remote » SQL Remote-Systeme verwalten » SQL Remote-Systeme sichern » Transaktionslogs für entfernte Datenbanken verwalten

 

Entfernte Datenbanken sichern

Verwenden Sie die folgende Prozedur, um entfernte Datenbanken zu sichern. Diese Prozedur umfasst eine Verwaltungsstrategie für die Verwendung der Transaktionslogs durch SQL Remote. Verwenden Sie nicht diese Prozedur, wenn Sie den SQL Remote-Nachrichtenagenten (dbremote) mit der Befehlszeilenoption -x ausführen.

 ♦  So sichern Sie entfernte Datenbanken mit dem Sicherungsdienstprogramm (dbbackup)
  1. Erstellen Sie eine vollständige Sicherung der entfernten Datenbank.

    1. Verbinden Sie sich als Benutzer mit DBA-Berechtigung mit der Datenbank.

    2. Führen Sie dbbackup mit den Befehlszeilenoptionen -r und -n aus.

      Beispiel: Nehmen wir an, dass das Sicherungsverzeichnis e:\archive ist und dass sich die Datenbankdatei im Verzeichnis c:\live und die Transaktionslogdatei im Verzeichnis d:\live befindet:

      dbbackup -r -n -c "UID=DBA;PWD=sql;DBF=c:\live\remotedatabase.db" e:\archive

      Die Transaktionslogs im d:\live-Verzeichnis werden durch die vollständige Sicherung nicht geändert.

    3. Kopieren Sie die Sicherungsdateien, die sich im Verzeichnis e:\archive befinden, auf ein externes Laufwerk oder eine DVD.

    4. Führen Sie den SQL Remote-Nachrichtenagenten (dbremote) mit Zugriff auf die aktuellen Transaktionslogdateien aus, indem Sie den folgenden Befehl verwenden:

      dbremote -c "UID=DBA;PWD=sql;DBF=c:\live\database.db" d:\live
    Achtung

    Führen Sie den SQL Remote-Nachrichtenagenten (dbremote) mit der Befehlszeilenoption -x nicht in einer Datenbank aus, die gesichert wird.

  2. Richten Sie das Sicherungsdienstprogramm (dbbackup) so ein, dass inkrementelle Sicherungen des Transaktionslogs der entfernten Datenbank durchgeführt werden.

    1. Verbinden Sie sich als Benutzer mit DBA-Berechtigung mit der Datenbank.

    2. Führen Sie dbbackup mit den Befehlszeilenoptionen -r, -n und -t aus.

      Zum Beispiel:

      dbbackup -r -n -t -c "UID=DBA;PWD=sql;DBF=c:\live\remotedatabase.db" e:\archive
    3. Führen Sie den SQL Remote-Nachrichtenagenten (dbremote) mit Zugriff auf die aktuellen Transaktionslogdateien aus, indem Sie den folgenden Befehl verwenden:

      dbremote -c "UID=DBA;PWD=sql;DBF=c:\live\remotedatabase.db" d:\live