Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Remote » SQL Remote-Systeme verwalten

 

Upgrade und Resynchronisation

Seien Sie umsichtig, wenn Sie ein Upgrade eines SQL Remote-Systems durchführen. Sie können das Upgrade eines SQL Remote-Systems auf eine der folgenden Arten durchführen:

  • Upgrade der Software   Hinweise zum Upgrade von SQL Remote finden Sie unter Upgrade von SQL Remote.

  • Datenbankschema ändern    Um Änderungen am Datenbankschema durchzuführen, können Sie Folgendes durchführen:

    • Den Passthrough-Modus verwenden   Der Passthrough-Modus ermöglicht es, Schemaänderungen an einige oder an alle Datenbanken in einem SQL Remote-System zu senden, erfordert aber eine umsichtige Planung und Ausführung. Siehe SQL Remote-Passthrough-Modus.

    • Subskriptionen resynchronisieren   Eine Resynchronisation besteht darin, neue Kopien der Daten in die entfernten Datenbanken zu kopieren. Wenn es viele entfernte Datenbanken gibt, kann die Resynchronisation zu einem zeitaufwendigen Prozess werden, der zu Arbeitsunterbrechungen und Datenverlusten führen kann. Siehe Subskriptionen resynchronisieren.


In einem laufenden System zu vermeidende Änderungen