Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Remote » SQL Remote-Systeme erstellen » Disjunkte Datenpartitionen verwenden

 

BEFORE UPDATE-Trigger verwenden

Im folgenden Beispiel speichern drei Tabellen Informationen über die Interaktionen zwischen Handelsvertretern und Kunden: Customers, Contacts und SalesReps. Jeder Handelsvertreter bedient mehrere Kunden. Bei manchen Kunden gibt es einen einzigen Kontakt, während andere Kunden mehrere Kontakte haben.

Die Contacts-Tabelle hat einen Fremdschlüssel zur Customers-Tabelle. Die Customers-Tabelle hat einen Fremdschlüssel zur SalesReps-Tabelle.

Eine detaillierte Beschreibung der Tabellen finden Sie unter Beschreibung der Contacts-, Customers- und SalesReps-Tabellen.

Ein Handelsvertreter subskribiert eine Publikation, die eine Kopie der SalesRep-Tabelle, eine Kopie der Customers-Tabelle mit den ihm zugeordneten Kunden und eine Kopie der Contacts-Tabelle mit den Details der Kontakte bereitstellt, die sich auf seine Kunden beziehen. Beispiel: Jeder Handelsvertreter subskribiert die folgende Publikation:

CREATE PUBLICATION SalesRepData (
   TABLE SalesReps
   TABLE Customers
      SUBSCRIBE BY rep_key
   TABLE Contacts
      SUBSCRIBE BY (SELECT rep_key
         FROM Customers
         WHERE Contacts.cust_key = Customers.cust_key )
);

Eine detaillierte Beschreibung dieser Publikation finden Sie unter Disjunkte Datenpartitionen verwenden.

 Referenzielle Integrität bewahren
 Hinweise zu Triggern