Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » UltraLite - Datenbankverwaltung » UltraLite als MobiLink-Client » UltraLite-Clients » Eindeutigkeit des Primärschlüssels in UltraLite

 

Partitionsgrößen für autoincrement-Spalten neu angeben

Die Partitionsgröße kann jede positive Ganzzahl sein, obwohl dieser Wert normalerweise so eingeteilt wird, dass seine Größe kaum jemals überschritten werden kann.

Bei Spalten vom Typ INT oder UNSIGNED INT beträgt die Standard-Partitionsgröße 216 = 65536; bei Spalten anderen Typs ist die Standard-Partitionsgröße 232 = 4294967296. Da diese Standardwerte nicht immer sinnvoll sind, empfiehlt es sich, die Partitionsgröße explizit festzulegen.

Standard-Partitionsgrößen für einige Datentypen von UltraLite-Anwendungen unterscheiden sich von SQL Anywhere-Datenbanken. Deklarieren Sie die Partitionsgröße explizit, wenn Sie die Konsistenz unterschiedlicher Datenbanken erhalten möchten.

 ♦  So geben Sie UltraLite-Partitionswerte an (Sybase Central)
  1. Stellen Sie eine Verbindung mit der UltraLite-Datenbank her.

  2. Rechtsklicken Sie auf die Spalte und wählen Sie Eigenschaften.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Wert.

  4. Geben Sie im Feld Partitionsgröße eine positive Ganzzahl ein.

 ♦  So deklarieren Sie autoincrement-Spalten in UltraLite (SQL)
  1. Stellen Sie eine Verbindung mit der UltraLite-Datenbank her.

  2. Führen Sie die Anweisung CREATE TABLE oder ALTER TABLE mit der Klausel DEFAULT GLOBAL AUTOINCREMENT aus, in der die Partitionsgröße in Klammern angeführt wird. Siehe CREATE TABLE-Anweisung [UltraLite] [UltraLiteJ] und ALTER TABLE-Anweisung [UltraLite] [UltraLiteJ] .

    Beispiel: Die folgende Anweisung erstellt eine einfache Referenztabelle mit zwei Spalten: Eine Ganzzahl, die eine Kunden-Identifizierungsnummer angibt, und eine Zeichenfolge, die den Namen des Kunden enthält. Für diese Tabelle wird die Partitionsgröße 5000 benötigt.

    CREATE TABLE customer (
       id   INT          DEFAULT GLOBAL AUTOINCREMENT (5000),
       name VARCHAR(128) NOT NULL,
       PRIMARY KEY (id)
    );
 Siehe auch