Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen » SQL Anywhere für Windows Mobile » Windows Mobile-Beispielanwendungen

 

Verwenden von ADO.NET Sample

 Verwenden von ADO.NET Sample

ADO.NET Sample zeigt eine einfache Anwendung, die die ADO.NET-Programmierschnittstelle verwendet. Mit dieser Anwendung können Sie die Beispieldatenbank auf dem Netzwerk-Datenbankserver starten und über SQL-Anweisungen darauf zugreifen und Daten ändern.

Um das ADO.NET Sample verwenden zu können, muss auf Ihrem Gerät das Microsoft .NET Compact Framework, Version 2.0 oder 3.0, installiert sein. Das Microsoft .NET Compact Framework Version 2.0 ist auf Windows Mobile 6-Geräten, aber nicht auf Windows Mobile 5-Geräten enthalten. Das ADO.NET Sample unterstützt nur Windows Mobile Classic- und Professional-Geräte mit Touch-Screens.

Der Quellcode für diese Beispielanwendung befindet sich in %SQLANYSAMP12%\SQLAnywhere\ce\ado_net_sample.

Sie können dieses Projekt in Microsoft Visual Studio aus dem %SQLANYSAMP12%\SQLAnywhere\ce\ado_net_sample\ado_net_sample.sln laden.

Um diese Komponente vom Microsoft Download Center herunterzuladen, gehen Sie zu [external link] http://www.microsoft.com/downloads/search.aspx?displaylang=en.

Hinweis

Auf der Benutzeroberfläche von ADO.NET Sample müssen SQL-Anweisungen in einer einzigen Zeile eingegeben werden.

  1. Tippen Sie auf Start » Programme » SQLAny12 » ADO.NET Sample.

  2. Tippen Sie auf Connect (Verbinden).

    Wenn der SQL Anywhere-Datenbankserver nicht bereits gestartet wurde, dann tippen Sie auf Connect (Verbinden), um dies nachzuholen.

  3. Tippen Sie auf Exec SQL, um die Standard-SQL-Anweisung.SELECT * FROM Employees auszuführen.

    Daten aus der Tabelle "Employees" werden im Datenfenster angezeigt.

  4. Navigieren Sie mit den Bildlaufleisten an der Seite und unten im Datenfenster durch die Daten in der Tabelle "Employees".

  5. Geben Sie die folgende Abfrage ein, um auf einen spezifischeren Datenbereich zuzugreifen:

    SELECT EmployeeID, Surname FROM Employees;
  6. Tippen Sie auf Exec SQL, um die SQL-Anweisung auszuführen.

    Der spezifische Datenbereich ersetzt die Daten, die zuvor im Datenfensterausschnitt angezeigt wurden.

  7. Geben Sie SELECT * FROM Employees ORDER BY EmployeeID ein und tippen Sie auf Exec SQL.

    Beachten Sie den Mitarbeiter Matthew Cobb mit der EmployeeID 105.

  8. Geben Sie UPDATE Employees SET Surname = 'Jones' WHERE Surname = 'Cobb' ein und tippen Sie anschließend auf Exec SQL, um die SQL-Anweisung auszuführen.

  9. Geben Sie SELECT * FROM Employees ORDER BY EmployeeID ein und tippen Sie auf Exec SQL.

    Beachten Sie, dass Matthews Nachname von Cobb auf Jones geändert wird.

  10. Geben Sie UPDATE Employees SET Surname = 'Cobb' WHERE Surname = 'Jones' ein und tippen Sie anschließend auf Exec SQL, um die Änderungen zurückzusetzen, die Sie in der Beispieldatenbank durchgeführt haben.

  11. Überprüfen Sie, dass die Änderungen zurückgesetzt wurden, indem Sie SELECT * FROM Employees ORDER BY EmployeeID eingeben und anschließend auf Exec SQL tippen.

    Beachten Sie, dass Matthews Nachname wieder auf Cobb geändert wird.

  12. Greifen Sie auf Daten in einer anderen Tabelle zu, indem Sie SELECT * FROM Customers eingeben und dann auf Exec SQL tippen.

    Alle Daten der Tabelle "Customers" werden im Datenfenster angezeigt und ersetzen die Daten der Tabelle "Employees".

  13. Trennen Sie die Verbindung zum Datenbankserver, indem Sie auf Disconnect (Trennen) tippen.

    ADO.NET Sample wird getrennt. Der Datenbankserver wird nicht automatisch heruntergefahren, weil die Verbindung gepoolt ist.

  14. Schließen Sie ADO.NET Sample, indem Sie auf das kleine Kreuz × rechts oben im Fenster tippen.