Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen » Praktische Einführung: Verbindung mit der Beispieldatenbank herstellen

 

Lektion 2: Herstellen einer Verbindung mit der Datenbank

In dieser Lektion stellen Sie eine Verbindung mit einer Beispieldatenbank her. Sie können wählen, ob Sie die Verbindung über Sybase Central oder über Interactive SQL herstellen möchten.

 Herstellen einer Verbindung mit der Beispieldatenbank
  1. Starten Sie Sybase Central oder Interactive SQL.

    • Klicken Sie zum Starten von Sybase Central auf Start » Programme » SQL Anywhere 12 » Administrationstools » Sybase Central.

    • Klicken Sie zum Starten von Interactive SQL auf Start » Programme » SQL Anywhere 12 » Administrationstools » Interactive SQL.

  2. Klicken Sie auf Verbindungen » Verbinden mit SQL Anywhere 12.

  3. Füllen Sie die folgenden Felder aus, um eine Verbindung mit der Datenbank herzustellen:

    1. Im Feld Benutzer-ID geben Sie DBA ein.

    2. Im Feld Kennwort geben Sie sql ein.

    3. Klicken Sie in der Dropdown-Liste Aktion auf Mit einer laufenden Datenbank auf diesem Computer verbinden.

    4. Im Feld Servername geben Sie demo12 ein.

      Hinweis

      Auf Ihrem Computer wird eventuell Software ausgeführt, die einen eingebetteten SQL Anywhere-Server enthält. Es kann also sein, dass mehrere Server gleichzeitig ausgeführt werden, ohne dass Sie es wissen. Geben Sie daher immer den Servernamen an (ServerName = server-name).

  4. Klicken Sie auf Verbinden

    Das Administrationstool stellt eine Verbindung mit der Datenbank her.

  5. Optional. Führen Sie in Interactive SQL eine Abfrage der Customers-Tabelle aus.

    1. Geben Sie im Fensterausschnitt SQL-Anweisungen folgende Anweisungen ein:

      SELECT * FROM Customers;
    2. Führen Sie die Anweisung aus. Drücken Sie F5 oder klicken Sie auf SQL » Ausführen, um die Anweisung auszuführen.

      Die Ergebnismenge erscheint im Fensterausschnitt Ergebnisse.

  6. Gehen Sie weiter zu Lektion 3: Stoppen des Datenbankservers.

 Siehe auch