Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbankwartung » SQL Anywhere-Hochverfügbarkeitsoption » Konfiguration eines Datenbankspiegelungssystems

 

Verwenden eines Kopieknotens als Arbiter

Wenn Sie keinen neuen Datenbankserver erstellen möchten, um den Arbiter eines Scale-Out-Systems mit Schreibschutz und Hochverfügbarkeit auszuführen, können Sie stattdessen einen vorhandenen Kopieknoten des Systems verwenden.

 Festlegen des Arbiters mit Referenz zu einem Kopieknoten
  • Erstellen Sie den Arbiterserver so, dass sein Name nicht mit den Servernamen für die Datenbankserver im Hochverfügbarkeitssystem übereinstimmt. Der Name des Arbiterservers dient nur zum Identifizieren der Arbiterserver-Verbindungszeichenfolge in den Spiegelserverdefinitionen.

 Siehe auch
 Beispiel