Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen » SQL Anywhere-Datenbankverbindungen

 

Temporäre Verbindungen

Der SQL Anywhere-Datenbankserver verwendet temporäre Verbindungen zum Durchführen von Vorgängen wie z.B. dem Ausführen von Sicherungen oder Initialisieren von Datenbanken. Sie können Informationen über temporäre Verbindungen mit den Systemprozeduren sa_conn_info oder sa_conn_list abrufen. Die Eigenschaft ParentConnection gibt die Verbindungs-ID der Verbindung zurück, die die temporäre Verbindung erzeugt hat. Siehe ParentConnection-Verbindungseigenschaft.

Temporäre Verbindungen haben Verbindungs-IDs, die größer sind als 1 Milliarde (1000000000) und deren Name die Funktion der Verbindung beschreibt. Eine Liste der gültigen temporären Verbindungsnamen finden Sie unter Name-Verbindungseigenschaft.

Im folgende Beispiel wird mithilfe der sa_conn_info-Systemprozedur eine Ergebnismenge zurückgegeben, die zeigt, welche Verbindung eine temporäre Verbindung erstellt hat.

SELECT Number, Name, ParentConnection FROM sa_conn_info();

Verbindung 8 hat die temporäre Verbindung erzeugt, von der eine CREATE DATABASE-Anweisung ausgeführt wurde.

Number        Name               ParentConnection
-------------------------------------------------------------
1000000048    INT: CreateDB      8
9             SQL_DBC_14675af8   (NULL)
8             SQL_DBA_152d5ac0   (NULL)
 Siehe auch