Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbankkonfiguration » Benutzer-IDs und Berechtigungen » Benutzer

 

Kennwörter

Ein Benutzer kann eine Verbindung mit der Datenbank nur herstellen, wenn er ein Kennwort hat.

Wenn Kennwörter erstellt oder geändert werden, werden sie in UTF-8 konvertiert, bevor sie einem Hash unterzogen und in der Datenbank gespeichert werden. Wenn die Datenbank entladen und in eine neue Datenbank mit einem anderen Zeichensatz geladen wird, funktionieren bestehende Kennwörter weiterhin. Wenn der Datenbankserver nicht vom Zeichensatz des Clients in UTF-8 konvertieren kann, wird empfohlen, dass das Kennwort aus 7-Bit ASCII-Zeichen zusammengesetzt ist, da andere Zeichen möglicherweise nicht korrekt funktionieren.

Achtung

Das Standardkennwort für den Benutzer DBA für alle Datenbanken lautet "sql". Sie sollten dieses Kennwort ändern, um zu verhindern, dass Unbefugte auf Ihre Datenbank zugreifen. Siehe Kennwortsicherheit.

  • Benutzer-IDs dürfen Folgendes nicht:

    • Sie dürfen nicht mit Leerstellen, Apostrophen oder Anführungszeichen beginnen.
    • Sie dürfen nicht mit Leerstellen enden.
    • Sie dürfen keine Semikola enthalten.
  • Kennwörter berücksichtigen die Groß- und Kleinschreibung. Im Übrigen gilt Folgendes:

    • Sie dürfen nicht mit Leerstellen, Apostrophen oder Anführungszeichen beginnen.
    • Sie dürfen nicht mit Leerstellen enden.
    • Sie dürfen keine Semikola enthalten.
    • Sie dürfen nicht länger als 255 Byte sein.
 Siehe auch