Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » HTTP-Webdienste » Beispiele für HTTP-Webdienste » Praktische Einführung: Verwenden von JAX-WS für den Zugriff auf einen SOAP/DISH-Webdienst

 

Lektion 2: Einrichten von JAX-WS auf dem Webclient

In dieser Lektion richten Sie JAX-WS auf dem Webclient ein, um Datenbankinformationen vom Webserver zu sammeln. Es wird vorausgesetzt, dass Sie Java SE 6 JDK im Verzeichnis C:\Programme\Java\JDK1.6.0 bereits eingerichtet haben. Beachten Sie beim Schreiben, dass neuere Versionen des JDK JAX-WS 2.1.6 enthalten. Um feststellen zu können, ob JAX-WS vorhanden ist, suchen Sie den Befehl wsimport im Verzeichnis C:\Programme\Java\JDK1.6.0\bin. Wenn Sie eine neuere Version wie etwa JAX-WS 2.2 installieren möchten, gehen Sie entsprechend der folgenden Prozedur vor.

 Einrichten der neuesten Version von JAX-WS auf einem Webclient
  1. Laden Sie die neueste Version von JAX-WS herunter. Gehen Sie zu [external link] http://jax-ws.java.net/, um die neueste Version herunterzuladen.

  2. Installieren Sie JAX-WS.

    Befolgen Sie die Online-Anweisungen für die Installation von JAX-WS. In dieser praktischen Einführung wird davon ausgegangen, dass alle Dateien in das Verzeichnis C:\Programme\Java extrahiert werden.

  3. Fügen Sie die Verzeichnisse C:\Programme\Java\jaxws ri\bin und C:\Programme\Java\JDK1.6.0\bin in der angegebenen Reihenfolge der Umgebungsvariablen PATH hinzu.

    Der in dieser praktischen Einführung verwendete Code beruht auf den JDK- und JAX-WS-Binärdateien. Sie können diesen Code von jedem beliebigen Verzeichnis aus schreiben und kompilieren, indem Sie diesen Speicherorten in der Umgebungsvariablen PATH Pfade hinzufügen.

  4. Definieren Sie die Umgebungsvariable CLASSPATH mit dem folgenden Befehl:

    SET classpath=.;C:\Program Files\Java\jaxws-ri\lib\jaxb-api.jar;
    C:\Program Files\Java\jaxws-ri\lib\jaxws-rt.jar
  5. Definieren Sie die Umgebungsvariable JAXWS_HOME mit dem folgenden Befehl:

    SET JAXWS_HOME=C:\Program Files\Java\jaxws-ri
  6. Überschreiben Sie die von Java Runtime Environment (JRE) bereitgestellten unterstützten Standards. Zum Überschreiben der standardmäßigen Laufzeitumgebung erstellen Sie ein Verzeichnis mit dem Namen endorsed (unterstützt) unter dem JRE-Verzeichnis lib. In der Regel ist dies C:\Programme\Java\JDK1.6.0\jre\lib. Erstellen Sie das Verzeichnis endorsed nicht unter dem JDK-Verzeichnis lib.

    Kopieren Sie die Dateien jaxws-ri\lib\jaxws-api.jar und jaxws-ri\lib\jaxb-api.jar in das Verzeichnis C:\Programme\Java\JDK1.6.0\jre\lib\endorsed.

    Hinweis

    JAX-WS 2.2 enthält zusätzliche Funktionen für gepackte Objekte, die in aktuellen Versionen des JDK nicht bereitgestellt werden. Sie müssen die unterstützten Standards überschreiben, um diese Funktionen nutzen und Laufzeitfehler verhindern zu können. Weitere Hinweise zum Java Endorsed Standards Override Mechanism finden Sie unter [external link] http://docs.oracle.com/javase/6/docs/technotes/guides/standards/.