Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Ferndatenzugriff und Arbeit mit Massendaten » Serverklassen für den Ferndatenzugriff » ODBC-basierte Serverklassen » Serverklasse odbc

 

Microsoft Foxpro (Microsoft 3.51.171300)

FoxPro-Tabellen können gemeinsam in einer einzigen FoxPro-Datenbankdatei (.dbc) oder jeweils in einer einzelnen .dbf-Datei gespeichert werden. Wenn Sie .dbf-Dateien verwenden, muss der Dateiname in die Standortangabe eingefügt werden, da sonst das Verzeichnis verwendet wird, von dem aus SQL Anywhere gestartet wurde.

CREATE TABLE fox1 (a int, b char(20))
AT 'foxpro;d:\pcdb;;fox1';

Diese Anweisung erstellt eine Datei namens d:\pcdb\fox1.dbf, wenn Sie die Option "Freies Tabellenverzeichnis" im ODBC-Treibermanager auswählen.