Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Gespeicherte Prozeduren, Trigger, Batches und benutzerdefinierte Funktionen » Cursor in Prozeduren, Triggern, benutzerdefinierten Funktionen und Batches

 

Positionierte Aktualisierungen innerhalb von Prozeduren, Triggern, benutzerdefinierten Funktionen und Batches

Die folgende Prozedur benutzt einen aktualisierbaren Cursor für die SELECT-Anweisung. Sie veranschaulicht, wie eine positionierte Aktualisierung für eine Zeile mit der gespeicherten Prozedur ausgeführt wird.



CREATE PROCEDURE UpdateSalary( 
  IN employeeIdent INT, 
  IN salaryIncrease NUMERIC(10,3) )
BEGIN 
-- Procedure to increase (or decrease) an employee's salary
  DECLARE err_notfound
      EXCEPTION FOR SQLSTATE '02000';
  DECLARE oldSalary NUMERIC(20,3);
  DECLARE employeeCursor 
    CURSOR FOR SELECT Salary from Employees
               WHERE EmployeeID = employeeIdent
    FOR UPDATE;
  OPEN employeeCursor;
  FETCH employeeCursor INTO oldSalary FOR UPDATE;
  IF SQLSTATE = err_notfound THEN
    MESSAGE 'No such employee' TO CLIENT;
  ELSE
    UPDATE Employees SET Salary = oldSalary + salaryIncrease 
      WHERE CURRENT OF employeeCursor;
  END IF;
  CLOSE employeeCursor;
END;

Die folgende Anweisung ruft die obige gespeicherte Prozedur auf:

CALL UpdateSalary( 105, 220.00 );