Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Performanceverbesserungen, Diagnosen und Monitoring » Tipps zum Verbessern der Performance

 

Stets ein Transaktionslog verwenden

Die Verwendung eines Transaktionslogs kann Datenschutz bieten und die Performance von SQL Anywhere wesentlich steigern.

Wenn kein Transaktionslog verwendet wird, setzt SQL Anywhere einen Checkpoint am Ende jeder Transaktion, wodurch erhebliche Ressourcen gebunden werden.

Wenn ein Transaktionslog verwendet wird, zeichnet SQL Anywhere nur die Merkmale auf, die diese Änderungen beschreiben, wenn sie auftreten. Er hat die Möglichkeit, neue Datenbankseiten alle auf einmal zum günstigsten Zeitpunkt zu schreiben. Checkpoints sorgen dafür, dass Daten in die Datenbankdatei gelangen und dass diese konsistent und aktuell ist.

Sie können die Performance weiter steigern, wenn Sie das Transaktionslog auf einem anderen physischen Gerät als dem speichern, auf dem sich die Haupt-Datenbankdatei befindet. Der Lesekopf des zusätzlichen Datenträgers braucht normalerweise nicht zu suchen, um zum Ende des Transaktionslogs zu gelangen.