Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Ferndatenzugriff und Arbeit mit Massendaten » Ferndatenzugriff » Interne Vorgänge

 

Komplettes Passthrough der Anweisung

Um eine möglichst hohe Effizienz zu gewährleisten, reicht SQL Anywhere so viele Anweisungen wie möglich an den Fremdserver durch. Häufig ist dies die vollständige Anweisung, die ursprünglich an SQL Anywhere übergeben wurde.

SQL Anywhere gibt unter folgenden Bedingungen die komplette Anweisung weiter:

  • Alle Tabellen der Anweisung befinden sich auf demselben Fremdserver.

  • Der Fremdserver kann alle Syntaxbestandteile der Anweisung verarbeiten.

In seltenen Fällen kann es wirkungsvoller sein, SQL Anywhere die Verarbeitung von Anweisungsteilen zu überlassen, statt dies vom Fremdserver durchführen zu lassen. SQL Anywhere hat z.B. einen besseren Algorithmus für die Datensortierung. In diesem Fall können Sie die Funktionalitäten eines Fremdservers mit einer ALTER SERVER Anweisung verändern.

 Siehe auch