Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Performanceverbesserungen, Diagnosen und Monitoring

 

Tools für Performanceüberwachung und Diagnose

Um die Datenbankperformance zu steigern, müssen Sie ermitteln, ob die vorhandene Datenbank optimal ausgeführt wird. Dieser Abschnitt bietet Informationen über die Verwendung von SQL Anywhere-Analysetools, um die Datenbankperformance zu analysieren und zu korrigieren.

SQL Anywhere stellt mehrere Diagnosetools bereit, um Performanceprobleme bei Produktionsdatenbanken zu ermitteln. Die meisten dieser Tools beruhen auf der Infrastruktur für die Diagnoseprotokollierung. Dabei handelt es sich um ein System von Tabellen, Dateien und anderen Komponenten, die Diagnosedaten erfassen und speichern. Sie können die Diagnoseprotokollierungsdaten dann verwenden, um Diagnose- und Überwachungsaufgaben wie etwa die Anwendungsprofilerstellung durchzuführen.

Es gibt mehrere Methoden zur Analyse der SQL Anywhere-Performance-Daten, und zwar:

  • Der Assistent für die Anwendungsprofilerstellung   Dieser Assistent, der im Sybase Central-Modus "Anwendungsprofil" zur Verfügung gestellt wird, bietet eine vollautomatische Methode zur Performance-Prüfung. Abschließend gibt der Assistent Empfehlungen für Verbesserungsmaßnahmen.

  • Der Assistent für die Datenbankprotokollierung   Mit diesem Assistenten, der im Sybase Central-Modus "Anwendungsprofil" zur Verfügung gestellt wird, kann der Typ der erfassten Performance-Daten beliebig angepasst werden. Dadurch können Sie die Performance von bestimmten Benutzern oder Aktivitäten überwachen.

  • Analyse von Anforderungsprotokollen   Mit dieser Funktion können Sie die Erfassung von Diagnosedaten nach Anforderungen (Anweisungen) eingrenzen, die von bestimmten Benutzern oder Verbindungen gestellt wurden.

  • Indexberater   Diese Funktion analysiert die Indizes in der Datenbank und gibt Empfehlungen für Verbesserungsmaßnahmen. Sie können auf dieses Tool im Modus für die Anwendungsprofilerstellung zugreifen, aber es steht auch als Standalone-Tool zur Verfügung.

  • Prozedurprofilerstellung   Mithilfe dieser Funktion können Sie ermitteln, wie lange die Ausführung von Prozeduren, benutzerdefinierten Funktionen, Ereignissen, Systemtriggern und Triggern dauert. Die Prozedurprofilerstellung steht in Sybase Central als Funktion zur Verfügung.

    Sie können auch Systemprozeduren verwenden, um die Prozedurprofilerstellung zu implementieren.

  • Ausführungspläne   Mit dieser Funktion können Sie einen Ausführungsplan verwenden, um auf Informationen in der Datenbank zuzugreifen, die mit einer Anweisung zusammenhängen. Sie können den Ausführungsplan in Interactive SQL bzw. mit den SQL-Funktionen anzeigen. Sie können einen Ausführungsplan in mehreren unterschiedlichen Formaten abrufen und der Plan kann gespeichert werden.

Hinweis

In dieser Dokumentation werden die Begriffe Anwendungsprofilerstellung und Diagnoseprotokollierung synonym verwendet. Die Diagnoseprotokollierung ist eine Erweiterung der Anwendungsprofilerstellung.

Hinweis

Sie können Sybase Central benutzen, um eine Verbindung zu einem Datenbankserver der Version 9 herzustellen. Das Fensterlayout von Sybase Central wird allerdings dem Layout der Version 9 angepasst, sodass der Modus für die Anwendungsprofilerstellung nicht zur Verfügung steht. Hinweise, wie Sie den Indexberater in Sybase Central finden und ihn verwenden, finden Sie in Ihrer Version 9-Dokumentation.

 Siehe auch

Anwendungsprofilerstellung
Indexberater
Diagnoseprotokollierung
Verwenden sonstiger Diagnose-Tools und -Techniken
Überwachen der Datenbankperformance
Systemmonitor-Statistiken