Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Clientadministration » Einführung in MobiLink-Clients » MobiLink-Clients

 

Netzwerkprotokolle für Clients

Der MobiLink-Server benutzt die Befehlszeilenoption -x zur Angabe des Netzwerkprotokolls bzw. -protokolle, über das bzw. die die Synchronisationsclients die Verbindung zum MobiLink-Server herstellen. Die Art des gewählten Netzwerkprotokolls muss mit dem vom Client benutzten Synchronisationsprotokoll übereinstimmen.

Die Syntax für Befehlszeilenoption mlsrv12 lautet:

mlsrv12 -c "connection-string" -x protocol( options )

Im folgenden Beispiel wird das Protokoll TCP/IP ohne weitere Protokolloptionen gewählt.

mlsrv12 -c "DSN=SQL Anywhere 12 Demo" -x tcpip

Sie können Ihr Protokoll mithilfe von Optionen wie folgt konfigurieren:

(Schlüsselwort=Wert;...)

Zum Beispiel:

mlsrv12 -c "DSN=SQL Anywhere 12 Demo" -x tcpip(
   host=localhost;port=2439)
 Siehe auch