Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Ereignisse » Schreiben von Synchronisationsskripten

 

Skripten hinzufügen oder löschen

Falls Sie den Assistenten zum Erstellen eines Synchronisationsmodells verwenden, werden der konsolidierten Datenbank automatisch Skripten hinzugefügt, sobald Sie das Deployment des Modells durchführen.

Wenn Sie Synchronisationsskripten außerhalb von Sybase Central erstellen, müssen Sie sie in die MobiLink-Systemtabellen in der konsolidierten Datenbank einfügen. Bei SQL-Skripten wird das gesamte Skript in der MobiLink-Systemtabelle gespeichert. Bei Java- oder .NET-Skripten wird der Methodenname in der Systemtabelle registriert. Die Methode zum Speichern von Skripten und Methodennamen ist ähnlich.

Siehe Systemtabellen des MobiLink-Servers.

Wenn Sie Sybase Central benutzen, müssen Sie der Datenbank eine Skriptversion hinzufügen, bevor Sie einzelne Skripten hinzufügen können. Siehe Skriptversion hinzufügen.

 Hinzufügen eines Verbindungsskripts (Sybase Central)
  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Ordner.

  2. Erweitern Sie im linken Fensterausschnitt von Sybase Central Ihren MobiLink-Projektnamen und anschließend die konsolidierte Datenbank, mit der Sie arbeiten möchten. Ihre Verbindung mit der konsolidierten Datenbank basiert auf den Verbindungsinformationen, die bereitgestellt wurden, als Sie die konsolidierte Datenbank zu Ihrem Projekt hinzugefügt haben.

  3. Rechtsklicken Sie auf Verbindungsskripten und klicken Sie auf Neu » Verbindungsskript.

  4. Befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten zum Erstellen von Verbindungsskripten.

 Löschen eines Verbindungsskripts (Sybase Central)
  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Ordner.

  2. Erweitern Sie im linken Fensterausschnitt von Sybase Central Ihren MobiLink-Projektnamen und anschließend die konsolidierte Datenbank, mit der Sie arbeiten möchten. Ihre Verbindung mit der konsolidierten Datenbank basiert auf den Verbindungsinformationen, die bereitgestellt wurden, als Sie die konsolidierte Datenbank zu Ihrem Projekt hinzugefügt haben.

  3. Erweitern Sie Verbindungsskripten.

  4. Rechtsklicken Sie auf ein Verbindungsskript und klicken Sie auf Löschen.

  5. Klicken Sie auf Ja.

 Hinzufügen eines Tabellenskripts (Sybase Central)
  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Ordner.

  2. Erweitern Sie im linken Fensterausschnitt von Sybase Central Ihren MobiLink-Projektnamen und anschließend die konsolidierte Datenbank, mit der Sie arbeiten möchten. Ihre Verbindung mit der konsolidierten Datenbank basiert auf den Verbindungsinformationen, die bereitgestellt wurden, als Sie die konsolidierte Datenbank zu Ihrem Projekt hinzugefügt haben.

  3. Erweitern Sie Synchronisierte Tabellen.

  4. Rechtsklicken Sie auf die Tabelle und klicken Sie auf Neu » Tabellenskript.

  5. Befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten zum Erstellen von Tabellenskripts.

 Löschen eines Tabellenskripts (Sybase Central)
  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Ordner.

  2. Erweitern Sie im linken Fensterausschnitt von Sybase Central Ihren MobiLink-Projektnamen und anschließend die konsolidierte Datenbank, mit der Sie arbeiten möchten. Ihre Verbindung mit der konsolidierten Datenbank basiert auf den Verbindungsinformationen, die bereitgestellt wurden, als Sie die konsolidierte Datenbank zu Ihrem Projekt hinzugefügt haben.

  3. Erweitern Sie Synchronisierte Tabellen.

  4. Erweitern Sie die Tabelle.

  5. Rechtsklicken Sie auf die Tabelle und klicken Sie auf Löschen.

  6. Klicken Sie auf Ja.

 Hinzufügen oder Löschen aller Typen von Skripten (Systemprozeduren)

Skripten direkt einfügen
Ignorierte Skripten