Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Erste Orientierung » Praktische Einführungen in MobiLink » Praktische Einführung: MobiLink mit einer konsolidierten Adaptive Server Enterprise-Datenbank verwenden

 

Aufräumen

In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass Sie bereits alle vorherigen Lektionen abgeschlossen haben. Siehe Lektion 1: Planen von Schemata.

Erstellen Sie die Datenbank pubs2 neu und entfernen Sie das gesamte Material der praktischen Einführung von Ihrem Computer.

 Entfernen der Daten der praktischen Einführung
  1. Erstellen Sie die Datenbank pubs2 neu.

    Geben Sie zur Ausführung des Skripts, das die Datenbank pubs2 installiert, folgenden Befehl ein:

    isql
    -U sa
    -P your-password-for-sa-account
    -i %SYBASE%\%SYBASE_ASE%\scripts\instpbs2

    Wenn Sie entfernt auf Adaptive Server Enterprise zugreifen, geben Sie den Servernamen mit der Option -S an. Außerdem müssen Sie die Datei instpbs2 lokal auf Ihren Computer kopieren. Die Option -i muss aktualisiert werden, sodass sie den neuen Speicherort der Datei instpbs2 angibt.

  2. Löschen Sie das Synchronisationsmodell.

    1. Starten Sie Sybase Central.

    2. Doppelklicken Sie auf MobiLink 12 im rechten Fensterausschnitt.

      Das Modell sync_ase wird angezeigt.

    3. Rechtsklicken Sie auf sync_ase und wählen Sie Löschen.

  3. Löschen Sie die entfernte Datenbank mit dem Dienstprogramm dberase.

    Führen Sie den folgenden Befehl aus:

    dberase sync_ase\remote\sync_ase_remote.db