Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Erste Orientierung » Praktische Einführungen in MobiLink » Praktische Einführung: .NET-Synchronisationslogik verwenden

 

Aufräumen

In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass Sie bereits alle vorherigen Lektionen abgeschlossen haben. Siehe Lektion 1: Kompilieren der Assembly CustdbScripts.dll mit MobiLink-Referenzen.

 Entfernen der Daten der praktischen Einführung von Ihrem Computer
  1. Löschen Sie Ihre .NET-Quelldateien.

    Löschen Sie zum Beispiel das Verzeichnis c:\mldotnet.

    Achtung

    Stellen Sie sicher, dass sich in diesem Verzeichnis nur Daten befinden, die sich auf die praktische Einführung beziehen.

  2. Schließen Sie Interactive SQL und die UltraLite Windows-Clientanwendung.

    Klicken Sie auf Datei » Beenden in jeder Anwendung.

  3. Schließen Sie SQL Anywhere, MobiLink und den Synchronisationsclient.

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die einzelnen Elemente in der Taskleiste und klicken Sie auf Schließen.

  4. Setzen Sie die Datenbank für die Windows-Beispielanwendung zurück.

    Führen Sie über das Verzeichnis %SQLANYSAMP12%\UltraLite\CustDB den folgenden Befehl aus:

    makedbs