Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Erste Orientierung » Praktische Einführungen in MobiLink » Praktische Einführung: Java-Synchronisationslogik verwenden

 

Lektion 5: Ausführen von MobiLink-Server mit -sl java

In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass Sie bereits alle vorherigen Lektionen abgeschlossen haben. Siehe Lektion 1: Kompilieren der CustdbScripts-Java-Klasse mit MobiLink-Referenzen.

In dieser Lektion führen Sie den MobiLink-Server mit der Option -sl java -cp aus, um eine Gruppe von Verzeichnissen für die Suche nach Klassendateien festzulegen und das Laden der Java Virtual Machine beim Serverstart zu erzwingen.

 Starten des MobiLink-Server (mlsrv12) und Laden der Java-Assemblys
  1. Starten Sie den MobiLink-Server mit der Option -sl java.

    Führen Sie den folgenden Befehl aus:

    mlsrv12 -c "DSN=SQL Anywhere 12 CustDB" -sl java (-cp c:\mljava)

    In einer Meldung wird darauf hingewiesen, dass der Server für die Verarbeitung von Anforderungen bereit ist. Nun wird die Java-Methode ausgeführt, wenn das upload_insert-Ereignis der ULCustomer-Tabelle während der Synchronisation ausgelöst wird.

  2. Fortfahren mit Lektion 6: Test der Synchronisation.

 Siehe auch