Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Erste Orientierung » Praktische Einführungen in MobiLink » Praktische Einführung: Einführung in MobiLink

 

Lektion 6: Starten der MobiLink-Clients

In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass Sie bereits alle vorherigen Lektionen abgeschlossen haben. Siehe Lektion 1: Einrichten einer konsolidierten MobiLink-Datenbank.

In dieser Lektion starten Sie die entfernten Datenbanken, um sie für die Synchronisation vorzubereiten. In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass die entfernten Datenbanken, die konsolidierte Datenbank und der MobiLink-Server sich auf demselben Computer befinden.

Verwenden Sie das dbeng12-Befehlszeilen-Dienstprogramm, um die entfernten Datenbanken zu starten.

 Starten der MobiLink-Clientdatenbanken
  1. Gehen Sie über die Eingabeaufforderung zum Verzeichnis c:\MLintro\mlintro_project\sync_mlintro\remote.

  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die sync_mlintro_remote-Datenbank zu starten:

    dbeng12 sync_mlintro_remote
  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die sync_mlintro_remote2-Datenbank zu starten:

    dbeng12 sync_mlintro_remote2
  4. Fortfahren mit Lektion 7: Starten des MobiLink-Monitors.