Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere 12 - Änderungen und Upgrades » Neue Funktionen in Version 12.0.1

 

Nicht mehr empfohlene SQL Anywhere-Funktionen

Hinweis

Wie bei jeder Aussage, die zukünftige Entwicklungen betrifft, kann bei den Listen der nicht mehr empfohlenen Funktionen keine Gewähr für Vollständigkeit übernommen werden. Änderungen sind vorbehalten.

Im Folgenden finden Sie eine Liste nicht mehr empfohlener Funktionen in Version 12.0.1:

  • Option -kr   Bislang mussten Kerberos-Prinzipale das Format Servername@Standard-Realm haben.

    Der Kerberos-Serverprinzipal, einschließlich des Realm, kann mit der Serveroption -kp angegeben werden. Der mit -kp angegebene Serverprinzipal muss in die Kerberos-Keytab-Datei auf dem Computer extrahiert worden sein, auf dem der Datenbankserver läuft. Die Option -kr kann nicht angegeben werden, wenn die Option -kp angegeben ist. Siehe -kp - dbeng12/dbsrv12-Serveroption.

  • SQL Anywhere JDBC 3.0-Treiber   Der SQL Anywhere JDBC 3.0-Treiber wird in dieser Softwareversion nicht mehr empfohlen. Es wird empfohlen, in Anwendungen anstelle von sajdbc.jar nun sajdbc4.jar zu verwenden. Siehe JDBC-Unterstützung.