Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere 12 - Änderungen und Upgrades » Neue Funktionen in Version 10.0.0 » Produktweite Funktionen

 

Verhaltensänderungen

Im Folgenden finden Sie eine Liste der produktweiten Änderungen in Version 10.0.0.

  • Speicherort des Beispielverzeichnisses wurde geändert   Die in SQL Anywhere 10 enthaltenen Beispiele werden nicht mehr unter dem SQL Anywhere 10-Installationsverzeichnis installiert. Die Beispieldatenbanken befinden sich nun an den folgenden Speicherorten:

    Beispieldatenbank Speicherort
    SQL Anywhere-Beispieldatenbank %SQLANYSAMP10%\demo.db
    Beispiel einer konsolidierten MobiLink CustDB-Datenbankanwendung %SQLANYSAMP10%\MobiLink\CustDB\
    UltraLite-Beispieldatenbank CustDB %SQLANYSAMP10%\UltraLite\CustDB\

  • Nicht unterstützte Plattformen   Folgende Plattformen werden nicht mehr unterstützt:

    • Windows 95
    • Windows 98
    • Windows Me
    • Windows NT
    • Compaq Tru64

    Informationen zu anderen Änderungen der Plattformunterstützung finden Sie unter Unterstützte Plattformen.

  • Beispieldatenbank überarbeitet und umbenannt   Die SQL Anywhere-Beispieldatenbank heißt nun demo.db. Objekte, wie Tabellen, Spalten, Ansichten und Indizes haben nun vollständige Namen, um Benutzer zu unterstützen, die Bildschirmablesemodule verwenden. Siehe SQL Anywhere-Beispieldatenbank.

  • Verschiedene Änderungen von Dateinamen   Zusätzlich zu den oben genannten Änderungen von Dateinamen für einzelne Produkte wurden die folgenden Dateinamen geändert:

    Alter Name Neuer Name
    asa.cvf sqlany.cvf
    asaldap.ini saldap.ini
    asasrv.ini sasrv.ini
    asa_config.sh sa_config.sh
    $SQLANY9/SYBSasa9/lib sqlanywhere10/lib32 oder sqlanywhere10/lib64
    $SQLANY9/SYBSasa9/bin sqlanywhere10/bin32 oder sqlanywhere10/bin64

Um den neuen Produktnamen widerzuspiegeln, wurden einige Registrierungsschlüssel geändert. Sie heißen nun:

HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Eventlog\Application\SQLANY
HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Eventlog\Application\SQLANY 10.0
HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Eventlog\Application\SQLANY 10.0 Admin 
HKLM\SOFTWARE\Sybase\Sybase Central\5.0 (registry entries) 
HKLM\SOFTWARE\Sybase\SQL Anywhere\10.0 (registry entries)

Zusätzlich zu den genannten Dateien für einzelne Produkte wurde die folgende Datei hinzugefügt: ulbase.lib.

Die folgenden Dienstgruppennamen wurden geändert:

Beschreibung Alter Name Neuer Name
Netzwerkserver ASANYServer SQLANYServer
Personal Server ASANYEngine SQLANYEngine
MobiLink-Synchronisationsclient ASANYMLSync SQLANYMLSync
Replication Agent ASANYLTM SQLANYLTM
 Änderungen der von MobiLink, QAnywhere und beim Ferndatenzugriff verwendeten ODBC-Treiber