Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » Kontextsensitive Hilfe » Hilfe zum SQL Anywhere Plug-In » SQL Anywhere-Eigenschaftsfenster

 

Fenster Sequenzgeneratoreigenschaften: Registerkarte Allgemein

Diese Registerkarte enthält folgende Komponenten:

  • Name   Mit dieser Option wird der Name des Sequenzgenerators festgelegt.

  • Typ   Gibt den Typ des Objekts an.

  • Eigentümer   Gibt den Datenbankbenutzer an, der Eigentümer des Sequenzgenerators ist.

  • Mindestwert   Mit dieser Option wird der Mindestwert der Sequenz festgelegt. Der minimale Wert ist -(2^63-1). Standardwert ist "1".

  • Höchstwert   Mit dieser Option wird der Höchstwert der Sequenz festgelegt. Der Höchstwert ist -(2^63-1). Der Standardwert ist (2^63-1).

  • Startwert   Diese Option legt einen Wert zwischen dem Minimumwert und dem Maximumwert als Startwert fest. Der Startwert bestimmt den ersten generierten Wert.

    • Jetzt neu starten   Klicken Sie auf diese Option, um die Sequenz mit dem im Feld Startwert angegebenen Wert neu zu starten. Siehe ALTER SEQUENCE-Anweisung.

  • Inkrementwert   Gibt die Differenz zwischen dem letzten Wert und dem nächsten generierten Wert an. Geben Sie einen negativen Wert an, um einen Sequenzgenerator zu erstellen, der absteigende Werte generiert.

  • Zyklische Werte   Legt fest, ob der Sequenzgenerator an den Anfang zurückkehrt und erneut startet, wenn die Werte auf den Höchstwert steigen oder den Mindestwert fallen. Deaktivieren Sie diese Option, wenn ein Fehler zurückgegeben werden soll, wenn eine Sequenz den Mindest- oder Höchstwert überschreitet.

  • Cachegröße   Legt die Cachegröße fest. Die Cachegröße bestimmt die Anzahl vorab zugewiesener Sequenzwerte, die für den schnelleren Zugriff im Speicher gehalten werden. Wenn der Cachespeicher erschöpft ist, wird er neu gefüllt und ein entsprechender Eintrag wird in das Transaktionslog geschrieben.

    Deaktivieren Sie diese Option, um zu gewährleisten, dass keine Werte übersprungen werden, wenn der Server abstürzt.

  • Kommentar   Gibt eine Textbeschreibung des Sequenzgenerators an.

 Siehe auch