Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Remote » SQL Remote-Systeme verwalten » SQL Remote-Performance

 

Aufgaben zum Senden von Nachrichten

Der SQL Remote-Nachrichtenagent (dbremote) führt die folgenden Aufgaben durch, um Nachrichten zu senden:

  • Publikationseigentümer-Transaktionslog durchsuchen   Der SQL Remote-Nachrichtenagent (dbremote) durchsucht das Transaktionslog der Publikationseigentümer-Datenbank und konvertiert die Transaktionslog-Einträge in Nachrichten für Subskribenten. Die maximale Nachrichtenlänge, wie sie von der Befehlszeilenoption -l angegeben wird, muss dieselbe bei allen Datenbanken im System sein.

    Bei umfangreichen Transaktionen erstellt der SQL Remote-Nachrichtenagent (dbremote) mehrteilige Nachrichten. Diese Nachrichten enthalten jeweils eine Sequenznummer, die ihre Position in der Transaktion protokolliert. Der SQL Remote-Nachrichtenagent (dbremote) in der Subskribenten-Datenbank verwendet diese Sequenznummer, um sicherzustellen, dass die Nachrichten in der korrekten Reihenfolge angewendet werden und keine Nachricht verloren geht.

  • Nachrichten an die entfernten Datenbanken senden   Der SQL Remote-Nachrichtenagent (dbremote) versendet Nachrichten zu einem Zeitpunkt, der durch die Sendefrequenz-Eigenschaften des jeweiligen entfernten Benutzers festgelegt wird.

    Der SQL Remote-Nachrichtenagent (dbremote) sendet Nachrichten früher, wenn sein Cachespeicher den eingestellten Wert überschreitet. Der SQL Remote-Nachrichtenagent (dbremote) speichert seine Nachrichten im Cachespeicher. Wenn der verwendete Cachespeicher den angegebenen Wert überschreitet, werden die Nachrichten gesendet.

  • Neusendeanforderungen von entfernten Datenbanken verarbeiten   Wenn ein Benutzer anfordert, dass eine Nachricht erneut gesendet wird, unterbricht der SQL Remote-Nachrichtenagent (dbremote) in der Publikationseigentümer-Datenbank den regulären Sendeprozess, um die Neusendeanforderung zu verarbeiten.

    Sie steuern die Dringlichkeit, mit der diese Neusendeanforderungen verarbeitet werden, mit der Befehlszeilenoption -ru.

  • Bestätigungen an die Publikationseigentümer-Datenbank senden   Sobald eine Nachricht in der subskribierten Datenbank empfangen und übernommen wurde, wird eine Bestätigung zurück an den Publikationseigentümer gesendet.

 Siehe auch