Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » SQL Remote » Praktische Einführung: Einrichten eines Replikationssystems mit dem HTTP-Nachrichtensystem und der konsolidierten Datenbank als Nachrichtenserver

 

Lektion 3: Erstellen der entfernten Datenbank

In dieser Lektion extrahieren Sie die entfernte Datenbank und ersetzen dann das FILE-Nachrichtensystem in der entfernten Datenbank durch das HTTP-Nachrichtensystem.

 Die entfernte Datenbank erstellen
  1. Führen Sie im Verzeichnis c:\tutorial\rem den folgenden Befehl aus, um die entfernte Datenbank (rem) zu erstellen:

    dbinit rem.db
  2. In dieser Lektion verwenden Sie dbxtract, um die entfernte Datenbank zu erstellen. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Datenbank für den Benutzer rem aus der konsolidierten Datenbank zu extrahieren, und lassen Sie den Datenbankserver für die entfernte Datenbank nach der Extraktion laufen:

    dbxtract -xx -ac "SERVER=rem;DBN=rem;dbf=c:\tutorial\rem\rem.db;UID=DBA;PWD=sql;autostop=no" -c "SERVER=cons;DBN=cons;UID=DBA;PWD=sql" rem

    Wenn Sie derzeit nicht mit der entfernten Datenbank (rem) verbunden sind, führen Sie folgenden Befehl aus:

     dbisql -c "SERVER=rem;DBN=rem;UID=DBA;PWD=sql"
  3. Die konsolidierte Datenbank verwendet das FILE-Nachrichtensystem. Deshalb werden beim Ausführen von dbxtract SQL Remote-Definitionen unter der Annahme erstellt, dass die entfernte Datenbank (rem) ebenfalls das FILE-Nachrichtensystem verwendet. Wenn Sie die entfernte Datenbank für die Verwendung des HTTP-Nachrichtensystems einstellen möchten, müssen Sie die folgenden SQL-Anweisungen in der entfernten Datenbank (rem) ausführen, um das FILE-Nachrichtensystem für diese entfernte Datenbank zu entfernen:

    CREATE REMOTE TYPE "FILE" ADDRESS '';
    SET REMOTE FILE OPTION public.directory='';
    SET REMOTE FILE OPTION public.debug=''; 
  4. Führen Sie die folgenden Anweisungen in der entfernten Datenbank (rem) aus, um das HTTP-Nachrichtensystem für diese entfernte Datenbank zu konfigurieren:

    CREATE REMOTE TYPE "HTTP" ADDRESS 'rem';
    GRANT CONSOLIDATE TO "cons" TYPE "HTTP" ADDRESS 'cons';
    SET REMOTE HTTP OPTION public.user_name='rem';
    SET REMOTE HTTP OPTION public.password='rem';
    SET REMOTE HTTP OPTION public.debug='yes';
    SET REMOTE HTTP OPTION public.https='no';
    SET REMOTE HTTP OPTION public.url='localhost:8033';
    COMMIT;
  5. Prüfen Sie, ob die employees-Tabelle in der entfernten Datenbank (rem) nach der Extraktion die beiden Datenzeilen enthält, die bereits in der konsolidierten Datenbank vorhanden waren. Führen Sie die folgende Anweisung aus, um den Inhalt der employees-Tabelle anzuzeigen:

    SELECT * FROM employees

    Die Abfrage gibt die folgenden Daten aus der employees-Tabelle zurück, obwohl die hire_date-Spalte die Uhrzeit enthält, zu der Sie die Zeile eingefügt haben, und nicht die in der folgenden Tabelle aufgeführten Daten:

    employee_id first_name last_name hire_date
    1 Kelly Meloy 2011-03-25 08:27:56.310
    2 Melisa Boysen 2011-03-25 08:27:56.310
  6. Trennen Sie die Verbindung zu Interactive SQL.

  7. Fahren Sie fort mit Lektion 4: Hinzufügen und Replizieren von Daten in konsolidierter und entfernter Datenbank.