Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.1 (Deutsch) » UltraLite - M-Business Anywhere-Programmierung (nicht mehr empfohlen) » Praktische Einführung: Erstellen einer M-Business Anywhere-Anwendung

 

Lektion 1: Einrichten von Datenbanken

Diese Lektion beschreibt, wie Sie eine entfernte Datenbank für die praktische Einführung erstellen und ein Deployment eines Synchronisationsmodells in einer konsolidierten Datenbank vornehmen.

 Einrichten einer Datenbank
  1. Erstellen Sie ein Verzeichnis für diese praktische Einführung. Diese Einführung geht davon aus, dass das Verzeichnis c:\tutorial heißt. Wenn Sie ein Verzeichnis mit einem anderen Namen erstellen, müssen Sie dieses Verzeichnis während der gesamten praktischen Einführung verwenden.

  2. Erstellen Sie eine UltraLite-Datenbank unter Verwendung von Sybase Central mit den folgenden Informationen. Weitere Hinweise zum Erstellen einer entfernten Datenbank finden Sie unter Erstellen einer UltraLite-Datenbank mit dem Assistenten Datenbank erstellen.

    • Tabellenname   Tabelle Customer

    • Spalten  

      Spaltenname Datentyp (Größe) Spalte lässt NULL zu Standardwert
      ID integer Nein autoincrement
      GivenName char(15) Nein Keine
      Surname char(20) Nein Keine
      City char(20) Ja Keine
      Phone char(12) Ja Keine
      Street char(50) Nein Keine

  3. Speichern Sie die Datei der entfernten Datenbank für die folgenden Plattformen:

    • Windows   c:\tutorial\WIN32_OS\tutorial.udb

    • Windows Mobile   c:\tutorial\WIN32_CE\tutorial.udb

 Bereitstellen eines Synchronisationsmodells
  1. Erstellen Sie ein Synchronisationsmodell in Sybase Central. Weitere Hinweise zur Erstellung eines Synchronisationsmodells finden Sie unter Einrichten einer MobiLink-Anwendung mit dem Assistenten zum Erstellen eines Synchronisationsmodells.

    Verwenden Sie tutorial als Namen für das Synchronisationsmodell und c:\tutorial als Arbeitsordner für die Synchronisationsmodelldatei. Auf den Seiten Das Schema der konsolidierten Datenbank und Schema der entfernten Datenbank verwenden Sie die folgenden Einstellungen:

    1. Auf der Seite Das Schema der konsolidierten Datenbank verwenden Sie die SQL Anywhere-Beispieldatenbank, demo.db, um das Schema zu beziehen.

    2. Auf der Seite Schema der entfernten Datenbank verwenden Sie die UltraLite-Beispieldatenbank, tutorial.udb, um das Schema zu beziehen.

    3. Verwenden Sie die Standardwerte auf allen Seiten des Assistenten.

  2. Nehmen Sie ein Deployment des Synchronisationsmodells von Sybase Central aus vor. Weitere Hinweise zum Deployment von Synchronisationsmodellen finden Sie unter Deployment des Synchronisationsmodells.

    1. Auf der Seite Deployment-Ziel der konsolidierten Datenbank verwenden Sie die SQL Anywhere-Beispieldatenbank als konsolidierte Datenbank.

    2. Klicken Sie auf der Seite Deployment der entfernten Datenbank auf die Option Vorhandene SQL Anywhere- oder UltraLite-Datenbank, um das Synchronisationsmodell in der UltraLite-Datenbank tutorial.udb bereitzustellen.

    3. Auf der Seite Vorhandene entfernte Datenbank deaktivieren Sie die Option Mit der entfernten Datenbank verbinden, um die Änderungen direkt zu übernehmen.

    4. Auf der Seite MobiLink- Benutzer geben Sie die folgenden Einstellungen für die Verbindung zum MobiLink-Server ein:

      • Benutzername   tutorial

      • Kennwort   tutorial

    5. Verwenden Sie die Standardwerte auf allen Seiten des Assistenten.

Es sollte eine Befehlsdatei, tutorial_mlsrv.bat, generiert werden, wenn Sie den Assistenten für das Deployment eines Synchronisationsmodells abschließen. Diese Befehlsdatei wird später in der praktischen Einführung verwendet.