Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 Support Package 3 (Deutsch) » SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 » Cloud-Server » Ports und Portnummernbereiche für Cloud-Server

 

Ports und Portnummernbereiche für Cloud-Server bearbeiten

Sie können die Ports bearbeiten, die ein Cloud-Server (mit Ausnahme der Cloud-Partner und des Cloud-Arbiters) verwendet, sowie die Portnummernbereiche, aus denen neuen Cloud-Servern Ports zugeordnet werden. Alle Cloud-Server, einschließlich Cloud-Partner und Cloud-Arbiter, verwenden einen einzelnen Serverport für jedes der Protokolle TCP/IP (Command Sequence und TDS), HTTP und HTTPS.

Voraussetzungen

  • Wenn Sie die Portnummernbereiche für alle neuen Hosts ändern möchten, die zur Cloud hinzugefügt werden, müssen Sie das AlterCloud-Privileg haben.

  • Wenn Sie die Portnummernbereiche für alle auf einem Host erstellten neuen Server ändern möchten, müssen Sie die Privilegien AddHost, DropHost und InstallHost haben.

  • Wenn Sie die Ports für einen vorhandenen Cloud-Server ändern möchten, müssen Sie das CreateDropServer-Privileg haben.

Kontext und Bemerkungen

Sie können die Ports für die Cloud-Partner und den Cloud-Arbiter nicht direkt ändern. Ihre Ports bleiben für die gesamte Lebensdauer der Cloud-Partner oder des Cloud-Arbiters gültig.

 Aufgabe
  • Wählen Sie eine der folgenden Optionen:

    Option Maßnahme
    Ändern der Portnummernbereiche für alle zur Cloud hinzugefügten neuen Hosts Navigieren Sie in der Cloud-Konsole zum Fensterausschnitt Übersicht und klicken Sie auf Eigenschaften » Ports.
    Ändern der Portnummernbereiche für alle auf einem Host erstellten neuen Server
    1. Navigieren Sie unter dem Fensterausschnitt Übersicht und stoppen Sie alle Cloud-Server auf dem Host.

    2. Klicken Sie auf Ports festlegen und geben Sie die Portbereiche an.

    3. Starten Sie die Cloud-Server neu.

    Ändern der Ports für einen vorhandenen Cloud-Server
    1. Navigieren Sie zum Fensterausschnitt Übersicht des Cloud-Servers und stoppen Sie den Cloud-Server.

    2. Klicken Sie auf Ports festlegen und geben Sie die Ports an.

    3. Starten Sie den Cloud-Server neu.

Ergebnisse

Wenn Sie die Cloud-Portnummernbereiche ändern, werden diese Portnummernbereiche standardmäßig neuen Hosts zugewiesen.

Wenn Sie den Portnummernbereich eines Hosts ändern, verwenden alle Cloud-Server, die nicht über statische Ports verfügen, Ports aus dem neuen Nummernbereich. Nur Cloud-Server mit statischen Ports verwenden weiterhin dieselben Ports, auch wenn ihre Portnummern nicht zum aktuellen Portnummernbereich ihres Hosts gehören.

Beim Ändern der Ports für einen vorhandenen Cloud-Server werden die Ports zu statischen Ports.

 Siehe auch