Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 Support Package 3 (Deutsch) » SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 » Tenant-Datenbanken

 

Datenbanklast auf Cloud-Servern verteilen

Sorgen Sie für die Lastverteilung der Tenant-Datenbanken in der Cloud, um die Datenbankkopien von überlasteten Cloud-Servern auf Cloud-Server mit niedrigerer Aktivität zu verteilen. Sie können die Lastverteilung verwenden, wenn Sie möchten, dass die Cloud die geeigneten Cloud-Server für Tenant-Datenbankkopien auswählt.

Voraussetzungen

Sie müssen das MoveDatabase-Privileg haben.

Bei der Lastverteilung können die folgenden Datenbankkopien nicht verschoben werden:

  • Die Datenbankkopie mit Lese-/Schreibzugriff in einem Scale-Out-System mit Schreibschutz.

  • Die Spiegeldatenbankkopie, wenn die Primärdatenbank nicht läuft.

  • Die Primärdatenbankkopie in folgenden Fällen:

    • Für die Datenbank ist mehr als eine Kopie vorhanden.

    • Es gibt eine Spiegeldatenbank und weder die Primärdatenbank noch die Spiegeldatenbank läuft.

Kontext und Bemerkungen

Wenn einer oder mehrere Ihrer Cloud-Server überlastet sind, kann die Performance Ihrer Cloud beeinträchtigt werden.

Die Lastverteilung von Primär- und Spiegeldatenbankkopien kann dazu führen, dass Tenant-Verbindungen gelöscht werden. Durch das Verschieben von Datenbankkopien kann sich für die davon betroffenen Tenant-Datenbanken eine zusätzliche Belastung ergeben.

 Aufgabe
  1. Navigieren Sie in der Cloud-Konsole zum Fensterausschnitt Übersicht.

  2. Klicken Sie auf Lastverteilung für Datenbanken und befolgen Sie die Anweisungen.

Ergebnisse

Die angegebenen Datenbankkopien werden so verschoben, dass nach Möglichkeit überlastete Cloud-Server vermieden werden. Wenn die Last bereits verteilt ist und sich alle angegebenen Kopien auf den angegebenen Ziel-Cloud-Servern befinden, wird nichts verschoben.

 Siehe auch