Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 Support Package 3 (Deutsch) » SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 » Tenant-Datenbanken

 

Datenbanken extrahieren (dbcloudextract)

Beim Extrahieren einer Datenbank wird eine Kopie der Datenbank, aus der alle Cloud-Referenzen entfernt werden, in einem bestimmten Verzeichnis außerhalb der Cloud erstellt. Das Cloud-Dienstprogramm zur Extraktion von Tenant-Datenbanken (dbcloudextract) ist die empfohlene Methode zum Extrahieren von Datenbanken, die größer sind als 100 MB bzw. DBSpaces haben. Wenn eine Datenbank kleiner ist als 100 MB und keine DBSpaces hat, verwenden Sie die Cloud-Konsole.

Voraussetzungen

Die Datenbank muss in der Cloud laufen.

Sie müssen das ExtractDatabase-Privileg haben.

Sie müssen eine Benutzer-ID und ein Kennwort eines Datenbankbenutzers mit DBA-Berechtigung haben.

Kontext und Bemerkungen

Sie können auch mithilfe des Sicherungsdienstprogramms (dbbackup) eine Kopie einer Datenbank erstellen. Die gesicherte Kopie der Datenbank enthält jedoch Cloud-Referenzen.

 Aufgabe
  1. Navigieren Sie an einer Eingabeaufforderung zum Ordner Bin32 bzw. Bin64 des Cloud-Installationsverzeichnisses. Beispiel:

    sa-win32-x86-12.0.1.3609-1.0.0.3609\Bin32
  2. Führen Sie das Cloud-Dienstprogramm zur Extraktion von Tenant-Datenbanken (dbcloudextract) aus.

    dbcloudextract -cc "HOST=cloud-host-name;UID=cloud-user-name;PWD=cloud-password" 
    -c "UID=database-user-name;PWD=database-password;DBN=database-name" -drop C:\MyDirectory

Ergebnisse

Standardmäßig läuft die Datenbank in der Cloud weiter und eine Kopie wird in das angegebene Verzeichnis extrahiert.

 Siehe auch

Cloud-Dienstprogramm zum Extrahieren von Datenbanken (dbcloudextract)