Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 Support Package 3 (Deutsch) » SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 » Suchabfragen » Cloud-Objektattribute

 

Cloud-Attribute

Cloud-Attribute beschreiben Einstellungen und Merkmale der Cloud.

Attributname Beschreibung
object_id

Eine eindeutige ID, durch die das Objekt innerhalb der Cloud identifiziert wird.

object_type

Der Objekttyp.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • Object   Alle Cloud-Objekte.

  • AgentAction   Eine Agentenaktion.

  • Backup   Eine Sicherung.

  • Cloud   Die Cloud.

  • Database   Eine Datenbank.

  • DatabaseCopy   Eine Kopie einer Datenbank.

  • DataType   Nur zur internen Verwendung.

  • Event   Ein Ereignis.

  • EventType   Ein Ereignistyp.

  • Filter   Ein Filter.

  • Host   Ein Host.

  • MaintenancePlan   Ein Wartungsplan.

  • Rule   Eine Regel.

  • Schedule   Ein Zeitplan.

  • Server   Ein Cloud-Server.

  • StagingDirectory   Ein Staging-Verzeichnis.

  • Tag   Ein Tag.

  • Task   Eine Aufgabe.

  • TaskDefinition   Eine Aufgabendefinition.

  • User   Ein Cloud-Benutzer.

  • InstallImage   Nur zur internen Verwendung.

  • BackupCopy   Eine Kopie einer Sicherung.

  • MaintPlanExecution   Eine Ausführung eines Wartungsplans.

  • MaintPlanExecutionDetail   Eine Datenbanksicherung aus einem Wartungsplan.

object_uri

Der relative URI für dieses Objekt.

unique_id

Eine GUID, durch die das Objekt Cloud-übergreifend und eindeutig identifiziert wird.

object_status

Der Status des Objekts.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • VALID   Das Objekt wurde nicht gelöscht.

  • DISABLED   Das Objekt wird gerade erstellt oder gelöscht.

  • DELETED   Das Objekt wurde gelöscht. Die Informationen zum Objekt werden für Verlaufszwecke noch eine gewisse Zeit aufbewahrt.

object_name

Der Objektname.

creation_time

Die Zeit (mit Zeitzone), zu der das Objekt erstellt wurde.

last_log_modified_time

Die Zeit (mit Zeitzone), zu der das Objekt zuletzt geändert wurde.

resource_uri

Ein relativer URI für den Feed, der Objekte dieses Typs enthält.

modifying_task

Die ID der Aufgabe, die das Objekt derzeit ändert, oder NULL.

title

Der Titel des Objekts. Bei Objekttypen mit Namen ist dies mit den object_name-Attributen identisch. Bei anderen Typen, z.B. "Event", "Backup" und "Task", wird das title-Attribut auf eine kurze (eine Zeile) generierte Zeichenfolge in lesbarer Form gesetzt.

summary

Eine Beschreibung des Objekts. Bei Objekttypen, die vom Benutzer bearbeitete Beschreibungen unterstützen, ist dies die vom Benutzer bearbeitete Beschreibung. Bei anderen Typen, z.B. "Event", "Backup" und "Task", ist dies eine längere beschreibende Zeichenfolge (ein oder mehrere Absätze).

running_status

Der aktuelle Status des Objekts.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • stopped   Läuft nicht.

  • starting   Wird gestartet.

  • running   Läuft und antwortet auf Anforderungen.

  • stopping   Wird gestoppt.

  • disconnected   Nicht verfügbar, aber sollte laufen.

  • dropping   Wird gelöscht.

  • dropped   Gelöscht.

  • waiting_for_uid_pwd   Warten auf die richtige Benutzer-ID bzw. das richtige Kennwort.

  • stopped_unconditionally   Wurde gestoppt, als das übergeordnete Objekt bedingungslos gestoppt wurde.

  • failed   Läuft nicht (fehlgeschlagen).

  • unresponsive   Läuft, aber antwortet nicht auf Anforderungen.

run_mode

Der erwartete Status des Objekts.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • stop   Das Objekt darf nicht laufen.

  • run   Das Objekt muss laufen und Anforderungen akzeptieren.

  • maintenance   Das Objekt wird gepflegt.

start_time

Die Zeit, zu der der running_status-Wert des Objekts auf "running" gesetzt wird.

max_active_event_severity

Der höchste Schweregrad unter allen aktiven Ereignissen für dieses Objekt.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • Critical   Bei dem Ereignis handelt es sich um einen Fehler, der das Funktionieren der Cloud beeinträchtigen könnte.

  • Error   Bei dem Ereignis handelt es sich um einen Fehler, der einer Aufgabe oder einem Einzelobjekt zugeordnet ist.

  • Warning   Bei dem Ereignis handelt es sich um einen ungewöhnlichen oder anomalen Zustand, der zukünftige Fehler verursachen könnte (z.B. wird bei wenig freiem Speicherplatz auf einem Host eine Warnung aufgezeichnet.)

  • Info   Es handelt sich um ein normales Ereignis, dass nur zur Information aufgezeichnet wird.

  • Debug   Nur zur internen Verwendung.

retention_period_num

Der Zeitraum, für den Verlaufsdaten aufbewahrt werden.

retention_period_unit

Die Einheiten, in denen die retention_period_num-Spalte ausgedrückt ist: S (Sekunden), M (Minuten), H (Stunden), D (Tage) oder W (Wochen).

Folgende Werte werden unterstützt:

  • L   Millisekunden.

  • S   Sekunden.

  • M   Minuten.

  • H   Stunden.

  • D   Tage.

  • W   Wochen.

last_permission_to_run

Die Zeit, zu der vom Usage Server zuletzt angezeigt wurde, dass die Ausführungsberechtigung für die Cloud vorliegt.

utility_enabled

Setzen Sie dies auf 1, wenn die Nutzungsabrechnung für die Cloud aktiviert wurde.

licensed_by_cores

Setzen Sie dies auf 1, wenn die Cloud nach unbefristeten bzw. nutzungsbasierten Prozessorkernen lizenziert ist, oder auf 0, wenn die Cloud nach einer anderen Methode lizenziert ist.

usage_server_enabled

Setzen Sie dies auf 1, wenn Uploads von Nutzungsinformationen auf den Usage Server aktiviert sind, und andernfalls auf 0.

utility_cores_authorized

Die Anzahl der für diese Cloud autorisierten variablen Prozessorkerne.

perpetual_cores_assigned

Die Anzahl der dieser Cloud zugeordneten unbefristeten Kernlizenzen.

total_core_hours_used

Die Gesamtzahl der über die Aktivitätszeit dieser Cloud akkumulierten Kern-Stunden.

license_state

Ein Wert, der angibt, ob die Cloud den Bedingungen der Lizenz entspricht.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • inactive   Der Eigentümer der Cloud ist kein Usage Server-Konto.

  • reduced_inactive   Der Eigentümer der Cloud ist kein Usage Server-Konto und die Cloud läuft bereits länger als die Laufzeit der Evaluation Edition.

  • active   Der Eigentümer der Cloud ist kein Usage Server-Konto mit hoher Zuverlässigkeit.

  • too_many_cores   Die Cloud verwendet mehr Kerne als autorisiert.

  • reduced_too_many_cores   Die Cloud verwendet mehr Kerne als autorisiert und wurde in den Modus mit verringertem Funktionsumfang versetzt.

  • account_problem   Das Usage Server-Konto, das Eigentümer der Cloud ist, hat keine hohe Zuverlässigkeit. Wenden Sie sich an SAP.

  • reduced_account_problem   Das Usage Server-Konto, das Eigentümer der Cloud ist, hat keine hohe Zuverlässigkeit und die Cloud wurde in den Modus mit verringertem Funktionsumfang versetzt. Wenden Sie sich an SAP.

  • no_usage_upload   Die Cloud konnte in letzter Zeit keine Verbindung zum SAP Usage Server herstellen.

  • reduced_no_usage_upload   Die Cloud konnte in letzter Zeit keine Verbindung zum SAP Usage Server herstellen und wurde in den Modus mit verringertem Funktionsumfang versetzt.

smtp_from_address

Die E-Mail-Adresse des Absenders.

smtp_server

Der Hostname oder die IP-Adresse des SMTP-Servers.

smtp_port

Die Portnummer des SMTP-Servers.

smtp_certificate

Das Zertifikat zum Validieren des SMTP-Servers, wenn eine TLS-Verbindung verwendet wird.

smtp_username

Der Benutzername für den SMTP-Server.

tcp_ports

Die TCP/IP-Portnummern bzw. eine Menge von Portnummernbereichen, durch Kommata getrennt.

http_ports

Die HTTP-Portnummern bzw. eine Menge von Portnummernbereichen, durch Kommata getrennt.

https_ports

Die HTTPS-Portnummern bzw. eine Menge von Portnummernbereichen, durch Kommata getrennt.

language

Der Sprachencode für die Cloud.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • cloud   Die Standardsprache der Cloud.

  • de   Deutsch.

  • en   Englisch.

  • fr   Französisch.

  • ja   Japanisch.

  • zh   Chinesisch.

time_zone_adjustment

Die zum Formatieren von Zeit-Zeichenfolgen verwendete Zeitzone.

upgrade_start_time

Die Zeit, zu der die UpgradeCloudInfrastructure-Aufgabe gestartet wurde. Diese Spalte ist NULL, wenn kein Upgrade läuft.

upgrade_percent_complete

Der ungefähre Prozentsatz, zu dem die UpgradeCloudInfrastructure-Aufgabe abgeschlossen ist. Diese Spalte ist NULL, wenn kein Upgrade läuft.

upgrade_stage

Die aktuelle Phase der UpgradeCloudInfrastructure-Aufgabe. Der Prozentsatz, zu dem jede einzelne Phase abgeschlossen ist, kann zwischen 0 und 100 liegen. Diese Spalte ist NULL, wenn kein Upgrade läuft.

upgrade_progress_detail

Eine Beschreibung des aktuellen Schritts in der UpgradeCloudInfrastructure-Aufgabe. Diese Spalte ist NULL, wenn kein Upgrade läuft.

fips_mode

Ein Wert, der angibt, ob sich die Cloud im FIPS-Modus befindet.

unload_patch_build

Die Patch-Stufe der entladenen Software.

usage_proxy

Der für die Verbindung mit dem Usage Server zu verwendende Proxy-Server.

autostart_timeout

Die maximale Zeitspanne in Sekunden, in der versucht wird, die Datenbank automatisch zu starten, während ein Client eine Verbindung herstellt. Dies gilt nur für Datenbanken, für die die autostart-Option aktiviert ist.

cloud_history

Eine Übersicht über die wesentlichen Vorgänge für die Cloud.

 Siehe auch