Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 Support Package 3 (Deutsch) » SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 » Fehlerbehandlung und zusätzliche Ressourcen

 

Wie kann ich ein Cloud-Objekt in einem unerwünschten Zustand korrigieren?

Ein Cloud-Objekt hat einen erwarteten Status und einen aktuellen Status. Die erwartete Status zeigt den Status, der für das Objekt erwartet wird, und der aktuelle Status den Status, in dem sich das Objekt tatsächlich befindet.

Wenn der aktuelle Status und der erwartete Status nicht übereinstimmen, befindet sich das Objekt in einem unerwünschten Zustand. Wenn beispielsweise der erwartete Status des Objekts run ist, aber der aktuelle Status starting, befindet sich das Objekt nicht im erwarteten Zustand und Sie müssen Diagnose und Fehlerbehebung ausführen.

Im Allgemeinen lautet der aktuelle Status eines Objekts entweder "Ausführen", "Gestoppt" oder "Getrennt". Die Diagnose eines Cloud-Objekts, indem Sie die relevante Diagnoseaufgabe ausführen, liefert einen genaueren Status. Die Diagnose eines Objekts mit den aktuellen Status "Getrennt" zeigt beispielsweise den Status failed, wenn das Objekt nicht läuft.

Wenn sich ein Objekt beim Starten oder Stoppen in einem unerwünschten Zustand befindet, wird der Fehler automatisch behoben. Sie können jedoch Fehler an Cloud-Objekten manuell beheben, indem Sie die relevante Repair-Aufgabe ausführen.

Hinweis

Wenn Sie einen Fehler auf einem Cloud-Server beheben, auf dem zahlreiche Tenant-Datenbanken laufen, kann das Starten aller Datenbanken recht lange dauern.

Wenn das Objekt durch Fehlerbehebung nicht in einen erwünschten Zustand versetzt werden und aus der Cloud nicht gelöscht werden kann, haben Sie die Möglichkeit, das Objekt zu verwerfen. Das Verwerfen eines Cloud-Objekts löscht seine zugehörigen Dateien nicht, sondern entfernt die Metadaten aus dem Objekt und macht das Objekt aus der Cloud unzugänglich.

Hinweis

Sie sollten ein Cloud-Objekt nur dann verwerfen, wenn das Objekt nicht repariert oder aus der Cloud gelöscht werden kann. Sofern möglich, verwenden Sie in der Konsole die Schaltfläche Löschen, um das Objekt aus der Cloud zu entfernen.

 Gültige Werte für den erwarteten Status
 Gültige Werte für den aktuellen Status

Fehler in Datenbanken, Servern, Hosts und Sicherungskopien beheben
Datenbanken, Server, Hosts und Sicherungskopien verwerfen