Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 Support Package 3 (Deutsch) » SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 » Fehlerbehandlung und zusätzliche Ressourcen » Wie kann ich ein Cloud-Objekt in einem unerwünschten Zustand korrigieren?

 

Datenbanken, Server, Hosts und Sicherungskopien verwerfen

Wenn ein Objekt nicht aus der Cloud gelöscht werden kann, können Sie das Objekt verwerfen. Das Verwerfen eines Cloud-Objekts bedeutet, dass dessen Metadaten entfernt werden und das Objekt in der Cloud nicht zugänglich ist.

Voraussetzungen

Sie müssen das Administratorprivileg haben.

Kontext und Bemerkungen

Wenn möglich, entfernen Sie Objekte aus der Cloud mithilfe der Schaltfläche Löschen. Das Löschen des Objekts entfernt Systemressourcen (Dateien, Verzeichnisse und Prozesse) und die Metadaten des Objekts aus der Cloud. Das Verwerfen eines Cloud-Objekts versucht nicht, Systemressourcen zu entfernen oder zu aktualisieren. Da durch Verwerfen eines Cloud-Objekts keine Datendateien gelöscht werden, müssen Sie Datendateien aus dem Cloud-Datenverzeichnis löschen, um sicherzustellen, dass nachfolgende Cloud-Vorgänge nicht betroffen sind.

Hinweis

Sie sollten ein Cloud-Objekt nur dann verwerfen, wenn das Objekt ausgefallen ist und nicht aus der Cloud gelöscht werden kann.

Das Verwerfen einer Primärdatenbank kann die Tenant-Datenbank unreparierbar oder unbenützbar machen, und wenn die primäre Datenbank keinen Spiegel hat, ist die Tenant-Datenbank möglicherweise verworfen.

Das Verwerfen eines Cloud-Servers kann Datenbankkopien auf diesem Cloud-Server verwerfen und dazu führen, dass Tenant-Datenbanken verworfen werden, wenn die Primärdatenbank verworfen wird. Verwerfen Sie keinen laufenden Cloud-Server. Falls erforderlich, beenden Sie den Serverprozess vor dem Verwerfen des Cloud-Servers.

Das Verwerfen eines Hosts verwirft alle Cloud-Server, Sicherungen und Datenbankkopien auf dem Host.

 Aufgabe
  1. Klicken Sie im Fensterausschnitt Ereignisse auf Neue Aufgabe ausführen.

  2. Klicken Sie auf die Forget-Aufgabe für das zu verwerfende Objekt, z.B. ForgetDatabaseCopy.

  3. Wenn das Objekt abhängige Objekte hat, die Sie ebenfalls verwerfen möchten, setzen Sie den unconditionally-Parameter auf 1. Beispiel: Wenn auf einem Cloud-Server mehrere Tenant-Datenbanken oder auf einem Host mehrere Cloud-Server laufen.

  4. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Ergebnisse

Die Metadaten für das Objekt werden entfernt und das Objekt ist in der Cloud nicht mehr zugänglich.

 Siehe auch