Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 Support Package 3 (Deutsch) » SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 » Suchabfragen » Cloud-Objektattribute

 

Host-Attribute

Host-Attribute beschreiben die von der Cloud verwalteten Hosts.

Attributname Beschreibung
object_id

Eine eindeutige ID, durch die das Objekt innerhalb der Cloud identifiziert wird.

object_type

Der Objekttyp.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • Object   Alle Cloud-Objekte.

  • AgentAction   Eine Agentenaktion.

  • Backup   Eine Sicherung.

  • Cloud   Die Cloud.

  • Database   Eine Datenbank.

  • DatabaseCopy   Eine Kopie einer Datenbank.

  • DataType   Nur zur internen Verwendung.

  • Event   Ein Ereignis.

  • EventType   Ein Ereignistyp.

  • Filter   Ein Filter.

  • Host   Ein Host.

  • MaintenancePlan   Ein Wartungsplan.

  • Rule   Eine Regel.

  • Schedule   Ein Zeitplan.

  • Server   Ein Cloud-Server.

  • StagingDirectory   Ein Staging-Verzeichnis.

  • Tag   Ein Tag.

  • Task   Eine Aufgabe.

  • TaskDefinition   Eine Aufgabendefinition.

  • User   Ein Cloud-Benutzer.

  • InstallImage   Nur zur internen Verwendung.

  • BackupCopy   Eine Kopie einer Sicherung.

  • MaintPlanExecution   Eine Ausführung eines Wartungsplans.

  • MaintPlanExecutionDetail   Eine Datenbanksicherung aus einem Wartungsplan.

object_uri

Der relative URI für dieses Objekt.

unique_id

Eine GUID, durch die das Objekt Cloud-übergreifend und eindeutig identifiziert wird.

object_status

Der Status des Objekts.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • VALID   Das Objekt wurde nicht gelöscht.

  • DISABLED   Das Objekt wird gerade erstellt oder gelöscht.

  • DELETED   Das Objekt wurde gelöscht. Die Informationen zum Objekt werden für Verlaufszwecke noch eine gewisse Zeit aufbewahrt.

object_name

Der Objektname.

creation_time

Die Zeit (mit Zeitzone), zu der das Objekt erstellt wurde.

last_log_modified_time

Die Zeit (mit Zeitzone), zu der das Objekt zuletzt geändert wurde.

resource_uri

Ein relativer URI für den Feed, der Objekte dieses Typs enthält.

modifying_task

Die ID der Aufgabe, die das Objekt derzeit ändert, oder NULL.

title

Der Titel des Objekts. Bei Objekttypen mit Namen ist dies mit den object_name-Attributen identisch. Bei anderen Typen, z.B. "Event", "Backup" und "Task", wird das title-Attribut auf eine kurze (eine Zeile) generierte Zeichenfolge in lesbarer Form gesetzt.

summary

Eine Beschreibung des Objekts. Bei Objekttypen, die vom Benutzer bearbeitete Beschreibungen unterstützen, ist dies die vom Benutzer bearbeitete Beschreibung. Bei anderen Typen, z.B. "Event", "Backup" und "Task", ist dies eine längere beschreibende Zeichenfolge (ein oder mehrere Absätze).

running_status

Der aktuelle Status des Objekts.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • stopped   Läuft nicht.

  • starting   Wird gestartet.

  • running   Läuft und antwortet auf Anforderungen.

  • stopping   Wird gestoppt.

  • disconnected   Nicht verfügbar, aber sollte laufen.

  • dropping   Wird gelöscht.

  • dropped   Gelöscht.

  • waiting_for_uid_pwd   Warten auf die richtige Benutzer-ID bzw. das richtige Kennwort.

  • stopped_unconditionally   Wurde gestoppt, als das übergeordnete Objekt bedingungslos gestoppt wurde.

  • failed   Läuft nicht (fehlgeschlagen).

  • unresponsive   Läuft, aber antwortet nicht auf Anforderungen.

run_mode

Der erwartete Status des Objekts.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • stop   Das Objekt darf nicht laufen.

  • run   Das Objekt muss laufen und Anforderungen akzeptieren.

  • maintenance   Das Objekt wird gepflegt.

start_time

Die Zeit, zu der der running_status-Wert des Objekts auf "running" gesetzt wird.

max_active_event_severity

Der höchste Schweregrad unter allen aktiven Ereignissen für dieses Objekt.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • Critical   Bei dem Ereignis handelt es sich um einen Fehler, der das Funktionieren der Cloud beeinträchtigen könnte.

  • Error   Bei dem Ereignis handelt es sich um einen Fehler, der einer Aufgabe oder einem Einzelobjekt zugeordnet ist.

  • Warning   Bei dem Ereignis handelt es sich um einen ungewöhnlichen oder anomalen Zustand, der zukünftige Fehler verursachen könnte (z.B. wird bei wenig freiem Speicherplatz auf einem Host eine Warnung aufgezeichnet.)

  • Info   Es handelt sich um ein normales Ereignis, dass nur zur Information aufgezeichnet wird.

  • Debug   Nur zur internen Verwendung.

tcpip_addresses

Die Liste der vom Host verwendeten IP-Adressen.

preferred_tcpip_addresses

Die Liste der zum Verbinden mit dem Host verwendeten Hostnamen oder IP-Adressen.

use_static_tcpip_addresses

Ein Wert, der angibt, ob der static_tcpip_addresses-Wert verwendet werden soll.

static_tcpip_addresses

Die Liste der statischen IP-Adressen, die beim Hinzufügen des Hosts zur Cloud angegeben wurden.

machine_name

Der Computername des Hosts.

cpu_performance

Die gemessene Performance des Hosts.

disk_read_rand_io_per_sec

Die gemessene Anzahl zufälliger Lese-I/O-Anforderungen, die pro Sekunde ausgeführt werden können.

disk_read_seq_bytes_per_sec

Die gemessene Anzahl an Bytes, die pro Sekunde mit sequenziellen Lesevorgängen gelesen werden können.

IsPortableDevice

Ein Wert, der angibt, ob es sich bei dem Host um ein portables Gerät, z.B. einen Laptop, handelt.

NativeProcessorArchitecture

Die native Prozessorarchitektur des Hosts.

bitness

Der Bitwert des Betriebssystems, unter dem der Host ausgeführt wird. Der Wert ist 32 oder 64.

NumLogicalProcessors

Die Anzahl der auf dem Host aktivierten logischen Prozessoren (einschließlich Kerne und Hyperthreads).

NumPhysicalProcessors

Die Anzahl der auf dem Cloud-Servercomputer aktivierten physischen Prozessoren. Dieser Wert ist "NumLogicalProcessors" dividiert durch die Anzahl der Kerne oder Hyperthreads pro physischem Prozessor. Auf einigen Nicht-Windows-Plattformen werden Kerne oder Hyperthreads als physische Prozessoren gezählt.

Platform

Das Betriebssystem des Hosts. Wenn der Host beispielsweise unter Windows XP läuft, gibt diese Eigenschaft "WindowsXP" zurück.

PlatformVer

Das Betriebssystem des Hosts, einschließlich Build-Nummern, Service Packs usw.

CompactPlatformVer

Eine komprimierte Version der PlatformVer-Eigenschaft.

ProcessorArchitecture

Eine Zeichenfolge, die den Prozessortyp des Hosts identifiziert.

current_load_state

Die von der Cloud gemessene Last auf dem Host.

Folgende Werte werden unterstützt:

  • spare_capacity   Dieser Host verfügt über derzeit nicht genutzte CPU- und Speicherkapazitäten. Auf ihm könnten zusätzliche Cloud-Server oder Tenants ausgeführt werden.

  • ok   Dieser Host oder Cloud-Server verarbeitet seine Systemlast normal.

  • overloaded   Dieser Host oder Cloud-Server ist seit mindestens 10 Minuten überlastet. Sie können einige Cloud-Server oder Tenants von diesem Host auf einen anderen verschieben, um die Performance zu verbessern.

tcp_ports

Die TCP/IP-Portnummern bzw. eine Menge von Portnummernbereichen, durch Kommata getrennt.

http_ports

Die HTTP-Portnummern bzw. eine Menge von Portnummernbereichen, durch Kommata getrennt.

https_ports

Die HTTPS-Portnummern bzw. -Portnummernbereiche, durch Kommata getrennt.

agent_version

Die Versionsnummer des Cloud-Agenten auf dem Host.

default_installimage_id

Der ICloudInstallImage-Datensatz für die neueste auf dem Host installierte Softwareversion.

polling_server

Die ID des Cloud-Servers auf dem Host, den der Cloud-Agent abruft (oder NULL).

next_tcp_port

Der nächste freie TCP-Port, der für einen Cloud-Server verfügbar ist.

next_http_port

Der nächste freie HTTP-Port, der für einen Cloud-Server verfügbar ist.

next_https_port

Der nächste freie HTTPS-Port, der für einen Cloud-Server verfügbar ist.

file_size

Die Gesamtgröße der Datendateien auf diesem Host (in Byte).

disk_free_space

Der freie Speicherplatz (in Byte) auf der Partition, auf der die Datendateien gespeichert werden.

backup_size

Die Gesamtgröße der Sicherungsdateien auf diesem Host (in Byte).

num_crash_dumps

Die Anzahl der nicht gesendeten Absturzsicherungen auf dem Host.

has_cloud_partner_or_arbiter

Der Wert ist 1, wenn dieser Host einen Cloud-Server besitzt, der für die Cloud entweder als Hochverfügbarkeitspartner oder als Arbiter fungiert, andernfalls 0.

allow_backups

Setzen Sie dies auf 1, wenn Sicherungen in Zukunft auf diesem Host gespeichert werden dürfen, und andernfalls auf 0.

polling_server_name

Der Name des Cloud-Servers auf dem Host, den der Cloud-Agent abruft (oder NULL).

default_installimage_name

Der ICloudInstallImage-Name für die neueste auf dem Host installierte Softwareversion.

 Siehe auch