Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 Support Package 3 (Deutsch) » SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 » Tenant-Datenbanken » Unterstützung für Synchronisation und Replikation » Synchronisation mit einer entfernten MobiLink-Tenant-Datenbank

 

dbmlsync als eigenständiges Dienstprogramm installieren

Führen Sie dbmlsync als eigenständiges Dienstprogramm aus, indem Sie alle erforderlichen dbmlsync-Dateien in einem beliebigen Verzeichnis in Ihrer Cloud Umgebung installieren.

Voraussetzungen

Es gibt keine Voraussetzungen für diese Aufgabe.

Kontext und Bemerkungen

Verwenden Sie diese dbmlsync-Installation, wenn Sie planen, eine entfernte MobiLink-Tenant-Datenbank mit dbmlsync direkt zu synchronisieren.

 Aufgabe
  • Kopieren Sie die folgenden Dateien aus dem SQL Anywhere-Installationsverzeichnis in ein beliebiges Verzeichnis:

    Windows Unix
    dbmlsync.exe dbmlsync
    dbcon16.dll libdbicu16_r.so
    dbicu16.dll libdbicudt16_r.so
    dbicudt16.dll libdblib16_r.so
    dblib16.dll libdbtask16_r.so
    dbtool16.dll libdbtool16_r.so
    mlcecc16.dll libmlcecc16_r.so
    mlcrsa16.dll libmlcrsa16_r.so
    mlcrsafips16.dll libmlcrsafips16_r.so
    mlczlib16.dll libmlczlib16_r.so
    dblgen16.dll1 dblgen16.res1

    1 Verwenden Sie für die deutsche, französische, japanische und chinesische Version dblgde16, dblgfr16, dblgja16 bzw. dblgzh16.

Ergebnisse

Das Dienstprogramm dbmlsync ist installiert und kann in der Cloud ausgeführt werden.

Nächste Schritte

Sie können nun die Synchronisation mit einer entfernten MobiLink-Tenant-Datenbank durchführen.