Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 Support Package 3 (Deutsch) » SAP Sybase SQL Anywhere, on-demand edition 1.0 » Tenant-Datenbanken » Verbindungen zu Tenant-Datenbanken

 

Herstellen einer Verbindung zu einer Datenbank in der Cloud über TDS

OpenClient- und jConnect-Anwendungen verwenden für Verbindungen mit Tenant-Datenbanken Tabular Data Stream (TDS) und können die Verbindungsumleitung ausführen.

Voraussetzungen

Beim Herstellen einer Verbindung zu einer Datenbank in der Cloud müssen Sie mindestens eine Serveradresse in der Cloud, den Namen der Datenbank sowie Benutzer-ID und Kennwort für die Datenbank angeben.

 Aufgabe
  1. Übergeben Sie mithilfe des RemotePWD-Parameters die Verbindungsparameter DatabaseName und NodeType an den Server. Der NodeType-Standardwert für Cloud-Server ist PRIMARY. Beispiel:



    import java.uitl.Properties;
    import com.sybase.jdbcx.SybDriver;
    
    
    SybDriver drvr = (SybDriver)Class.forName( "com.sybase.jdbc4.jdbc.SybDriver" ).newInstance();
    
    Properties props = new Properties();
    props.put( "User", "DBA" );
    props.put("Password", "sql" );
    drvr.setRemotePassword( NULL, "nodetype=Primary;dbn=mydb" );
  2. Stellen Sie eine Verbindung zu einer Tenant-Datenbank her, indem Sie eine erweiterte Form der URL ähnlich der folgenden eingeben:

    Connection con = DriverManager.getConnection (
      "jdbc:sybase:Tds:localhost:2638", props );

Ergebnisse

Die Verbindung wird zur angegebenen Tenant-Datenbank bzw. Datenbankkopie umgeleitet.

 Siehe auch