Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank-Monitoring » SQL Anywhere-Monitor » Ressourcen

 

MobiLink-Server oder Relay Server-Farmen als Ressourcen hinzufügen

Fügen Sie im Monitor einen MobiLink-Server oder eine Relay Server-Farm als zu überwachende Ressource hinzu.

Voraussetzungen

Sie müssen Monitor-Administrator sein.

Kontext und Bemerkungen

Sie können Ressourcen einzeln hinzufügen oder über eine CSV-Datei mehrere Ressourcen importieren.

Wenn Sie einen MobiLink-Server vor Version 16 überwachen möchten, der ECC-Verschlüsselung verwendet, müssen Sie beim Starten des MobiLink-Servers eine zweite Gruppe von Netzwerkprotokolloptionen angeben.

Der Monitor unterstützt keine ECC-Verschlüsselung. Wenn Sie einen MobiLink-Server vor Version 16 überwachen möchten, der ECC-Verschlüsselung verwendet, müssen Sie beim Starten des MobiLink-Servers zwei Portnummern angeben. Wenn Sie im Monitor dazu aufgefordert werden, die Portnummer für die MobiLink-Serverressource anzugeben, geben Sie die Nummer an, die nicht der ECC-Verschlüsselung zugeordnet ist.

 Aufgabe
  1. Melden Sie sich beim Monitor an.

  2. Klicken Sie auf Administration.

  3. Klicken Sie auf Ressourcen.

  4. Klicken Sie auf Hinzufügen.

  5. Im Fenster Ressource hinzufügen führen Sie Folgendes durch:

    1. Klicken Sie auf den Typ der Ressource, die Sie überwachen möchten.

    2. Klicken Sie auf Weiter.

    3. Geben Sie im Feld Name einen Namen für die Ressource ein. Dieser Name wird im Monitor angezeigt. Klicken Sie anschließend auf Weiter.

    4. Geben Sie im Feld Host den Hostnamen oder die IP-Adresse des Computers an, auf dem der Datenbankserver, der MobiLink-Server bzw. die Relay Server-Farm ausgeführt wird. Sie können den Namen "localhost" verwenden, um das aktuelle System zu bezeichnen. Dieser Wert ist erforderlich.

    5. Klicken Sie auf Weiter.

    6. Befolgen Sie die weiteren Anweisungen.

      Für MobiLink müssen Sie eine Benutzer-ID und ein Kennwort eingeben, die für die Verbindung mit dem MobiLink-Server verwendet werden. Die MobiLink-Benutzer-ID und das MobiLink-Kennwort werden im Monitor gespeichert.

    7. Klicken Sie auf Erstellen.

  6. Klicken Sie auf Schließen.

  7. Klicken Sie auf Schließen.

Ergebnisse

Die Ressource wird hinzugefügt und die Überwachung der Ressource beginnt automatisch. Die Ressource erscheint im Dashboard Übersicht in der Ressourcenliste.

Nächste Schritte

Optional können Sie ein Dashboard für die Ressource hinzufügen. Standardmäßig wird beim Hinzufügen einer Ressource kein Dashboard hinzugefügt.

Sie können ein Widget zu Ihrem Dashboard hinzufügen. Wenn Sie die Topologie von Scale-Out-Systemen mit Schreibschutz und Spiegelungssystemen anzeigen möchten, müssen Sie ein Widget vom Typ Topologie des SQL Anywhere-Scale-Out hinzufügen.

 Siehe auch