Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » SQL Anywhere-Datenbankverbindungen » SQL Anywhere für Windows Mobile » Konfigurieren von Datenbanken für Windows Mobile

 

jConnect unter Windows Mobile

Sybase jConnect ist ein reiner Java JDBC-Treiber und kann mit SQL Anywhere angewendet werden. Sybase Central und Interactive SQL bieten die Möglichkeit, die Unterstützung für jConnect-Metadaten einzuschließen, sodass Sie mit dem jConnect-JDBC-Treiber auf SQL Anywhere-Datenbanken zugreifen können.

Die jConnect-Metadaten-Unterstützung wird vom Assistenten zum Erstellen einer Datenbank standardmäßig nicht bei Datenbanken aktiviert, die für Windows Mobile erstellt werden. Sie können die jConnect-Metadaten-Unterstützung jedoch bei Bedarf aktivieren.

Durch das Bereitstellen der jConnect-Metadaten-Unterstützung für eine Datenbank werden zahlreiche Einträge in die Systemtabellen eingefügt. Dadurch wird die Datenbank vergrößert und es werden rund 200 KByte mehr Speicher zum Ausführen der Datenbank benötigt, auch wenn Sie keine jConnect-Funktionen verwenden.

Wenn Sie jConnect nicht verwenden wollen und eine Umgebung mit begrenzter Speicherkapazität, wie Windows Mobile, haben, wird empfohlen, dass Sie Ihrer Datenbank die jConnect-Metadaten-Unterstützung nicht hinzufügen.

 Siehe auch