Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbankwartung » Sicherung und Datenwiederherstellung » Datenbankwiederherstellung » Datenbankwiederherstellung mit mehreren Transaktionslogs

 

Datenbanken mit mehreren Transaktionlogs unter Verwendung der Serveroption -a wiederherstellen

Verwenden Sie die Serveroption -a, um einer einzelne Transaktionslogdatei auf die Sicherungskopie einer Datenbank anzuwenden und anschließend den Datenbankserver herunterzufahren. Wenn mehrere Transaktionslogs vorhanden sind, wenden Sie sie einzeln und in der richtigen Reihenfolge an (vom ältesten zum neuesten).

Voraussetzungen

Es gibt keine Voraussetzungen für diese Aufgabe.

 Aufgabe
  1. Starten Sie den Datenbankserver und übernehmen Sie das Transaktionslog backupdemo.log in die Sicherungskopie einer Datenbank mit der Bezeichnung backupdemo.db:

    dbeng16 backupdemo.db -a backupdemo.log

    Der Datenbankserver übernimmt das Sicherungs-Transaktionslog in die Sicherungskopie der Datenbank und wird anschließend heruntergefahren.

  2. Starten Sie den Datenbankserver und übernehmen Sie das aktuelle Transaktionslog demo.log in die Sicherungskopie der Datenbank:

    dbeng16 backupdemo.db -a demo.log

Ergebnisse

Der Datenbankserver übernimmt das aktuelle Transaktionslog in die Sicherungskopie der Datenbank und wird anschließend heruntergefahren.

Beispiel

  1. Starten Sie den Datenbankserver und übernehmen Sie das Transaktionslog backupdemo.log in die Sicherungskopie einer Datenbank mit der Bezeichnung backupdemo.db:

    dbeng16 backupdemo.db -a backupdemo.log

    Der Datenbankserver übernimmt das Sicherungs-Transaktionslog in die Sicherungskopie der Datenbank und wird anschließend heruntergefahren.

  2. Starten Sie den Datenbankserver und übernehmen Sie das aktuelle Transaktionslog demo.log in die Sicherungskopie der Datenbank:

    dbeng16 backupdemo.db -a demo.log

    Der Datenbankserver übernimmt das aktuelle Transaktionslog in die Sicherungskopie der Datenbank und wird anschließend heruntergefahren.


 Siehe auch