Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbankwartung » Sicherung und Datenwiederherstellung » Serverseitige Sicherungen

 

Archivsicherungen erstellen (SQL)

Eine Archivsicherung ist eine Sammlung von Dateien, die alle erforderlichen Informationen für die Sicherung enthalten, also die Hauptdatenbankdatei, Transaktionslogs und DBSpaces. Archivsicherungen können nur als serverseitige Sicherungen ausgeführt werden und können entweder in einer Datei oder auf einem Bandlaufwerk gespeichert werden.

Voraussetzungen

Sie müssen die Systemprivilegien BACKUP DATABASE und VALIDATE ANY OBJECT haben.

 Aufgabe
  1. Stellen Sie eine Verbindung mit der Datenbank her.

  2. Validieren Sie die Datenbank.

  3. Führen Sie eine BACKUP-Anweisung aus, um eine Archivsicherung auf Band durchzuführen.

    Wenn Sie ATTENDED auf OFF setzen, schlägt die Sicherung fehl, sobald auf dem Band oder der Festplatte kein Platz mehr vorhanden ist. Wenn ATTENDED auf ON gesetzt ist, werden Sie aufgefordert, bei Platzmangel auf dem Sicherungsdatenträger entsprechende Maßnahmen zu treffen.

    Bei dieser Sicherung bleibt das Transaktionslog unberührt.

Ergebnisse

Die BACKUP-Anweisung schreibt einen Eintrag in die Textdatei backup.syb. Weitere Hinweise zum Speicherort der Datei backup.syb finden Sie unter SALOGDIR-Umgebungsvariable.

Beispiel

Mit der folgenden Anweisung erstellen Sie eine Archivsicherung auf dem ersten Bandlaufwerk eines Windows-Computers:

BACKUP DATABASE
TO '\\\\.\\tape0'
ATTENDED OFF
WITH COMMENT 'May 6 backup';

Das erste Bandlaufwerk unter Windows ist \\.\tape0. Da der Backslash in SQL-Zeichenfolgen ein Escapezeichen ist, muss jeder Backslash verdoppelt werden.


 Siehe auch